42. BMW BERLIN-MARATHON am 27. September 2015

Weitere Veranstaltungen

Strecke

  • Versorgung

    Bei den Kilometerpunkten  9 / 15 /20 / 25 / 30 und 36 gibt es Verpflegung auf einer Länge von 200m
    in folgender Reihenfolge: 
    -  Eigenverpflegung (Detaillierte Infos findet ihr später in der Teilnehmerbroschüre)
    -  Wasser
    -  Tee
    -  Sportgetränke
    -  Obst (Bananen/Äpfel)

    Alle Verpflegungspunkte befinden sich rechtsseitig. Zwischen KM 5–15  sogar beidseitig.

    Bei den Kilometerpunkten 5 / 12 / 17,5 / 22,5 /27,5 / 32,5 / 34,5 / 38 und 40 findest du zudem ca. 100 m lange Erfrischungsstellen mit Trinkwasser in vorbereiteten Bechern sowie Wasserbehälter zum Eintauchen von Schwämmen.

    Bitte nutze vor allem bei den Erfrischungspunkten die gesamte Länge aus und bleibe nicht abrupt stehen bzw. orientiere dich auch an deinen Mitläufern, um Kollisionen zu vermeiden.

    Trinke bitte früh genug, gleich vom ersten Versorgungspunkt an und nehme dir Zeit dafür, besonders bei warmem Wetter.

    Vorraussichtliche Geschmacksrichtungen:

    Sportgetränke von PowerBar:

    • Isoactive Lemon
    • Orange

    Die PowerBar Gels etc. sind nur in der PowerBar GelZone bei KM 27,5 erhältlich:

    Gels von PowerBar:

    • Vanille
    • Erdbeer-Banane
    • Mango Passionsfrucht + Koffein
    • Red Fruit Punch
    • Tropical Fruit

    NEU: Performance Energy Blends:

    • Apfel Mango Erdbeer
    • Banane Blaubeere

     

  • Medizinische Betreuung & Gesundheitsuntersuchung

    Die medizinische Versorgung wird vom Medical Team des Veranstalters sowie einer Hilfsdienstorganisation überwacht und ärztlich betreut. Das eingesetzte medizinische Personal ist berechtigt und verpflichtet, Teilnehmer/innen mit Anzeichen von Verletzungen und Überanstrengung aus dem Rennen zu nehmen.

    Alle Personen, die sich dazu entschließen an einem Marathon teilzunehmen, sollten sich mindestens einmal jährlich einem Gesundheitscheck unterziehen.

  • Zeitmessung

    Die Zeitmessung erfolgt ausschließlich mit dem ChampionChip!

    Der ChampionChip ist ein Plastik-Transponder, der an deinem Laufschuh befestigt wird und deine persönliche Laufzeit ermittelt.

    Du erhältst deine Nettolaufzeit nur, wenn du die ausgelegten Zeitmess-Matten am Start und Ziel überläufst. Ebenso müssen alle auf der Strecke ausgelegten Matten überlaufen werden.

    Zwischenzeiten-Kontrolle: Wer keine Zwischenzeit nachweisen kann, wird disqualifiziert.

Sponsoren des 42. BMW BERLIN-MARATHON Wobenzym plus BMW AOK Adidas Erdinger Alkoholfrei Holiday Inn Germanwings Here Maps

Anzeige

Anzeige