42. BMW BERLIN-MARATHON am 27. September 2015

Weitere Veranstaltungen

News

Langer Anlauf zum Alberto BERLIN-MARATHON

Extremsportler Klaus-J. Haetzel

19.08.1999

Klaus-J. Haetzel (Jg. 1941), Chef vom Dienst des Presse- und Informationsamtes des Regierenden Bürgermeisters von Berlin ist in Berlin als Extremsportler bekannt. Als Läufer, Radfahrer und Triathlet hat er schon die "verrücktesten" Abenteuer immer noch lebend überstanden. Jetzt startet er am 23. August, sozusagen als Aufwärmphase, für den 26. Alberto BERLIN-MARATHON am 26. September 1999 beim legendären Wettkampf der Radtour über 1.200 Kilometer von Paris-Brest-Paris. Dieser Kurs muß nonstop gefahren werden, 4.000 Athleten haben sich dafür in Vorkämpfen qualifiziert. Sie werden den Kurs quer durch Frankreich zu einem Volksfest machen, ähnlich der Begeisterung beim BERLIN-MARATHON. Viele Volksfeste und Parties entlang der Strecke werden den Fahrern das Durchstehen erleichtern. Zwischen 43 - 86 Stunden sind die Matadore der Landstraße nonstop unterwegs. Haetzel hofft auf einen Alterklassensieg in etwa 50 Stunden. Er verbindet seine Teilnahme mit einem guten Zweck - er sammelt für UNICEF, dem Kinderhilfswerk der Vereinten Nationen. Genauso wie es die vielen Läufer beim Alberto BERLIN-MARATHON machen sollen.

Titelsponsor Alberto vom Alberto BERLIN-MARATHON geht gleich mit gutem Beispiel voran und wird für jeden gefahrenen Kilometer DM 1.- in die UNICEF-Büchse spenden. Klaus J. Haetzel wird beim 26. Alberto BERLIN-MARATHON am 26. September 1999 in den legendären BERLIN-MARATHON - Jubilee-Club aufgenommen werden, denn nach der Aufwärmphase von 1.200 km Radfahren wird er seinen zehnten BERLIN-MARATHON natürlich erfolgreich beenden. Auch in Berlin wird er durch das Laufen beim Marathon Mittel für UNICEF einwerben.


Weitere News

21.12.2014 Geschäftsstelle vom 22. bis 29. Dezember 2014 geschlossen
19.12.2014 GERMAN INLINE CUP Termine 2015 veröffentlicht
18.12.2014 Anmeldestart für die 24. Vattenfall City-Nacht
18.12.2014 Video: Beim 39. Berliner Silvesterlauf gibt es Pfannkuchen im Ziel

Noch mehr News finden Sie in unserem Newsarchiv

Sponsoren des 42. BMW BERLIN-MARATHON BMW Adidas AOK TAGHeuer Holiday Inn Erdinger Alkoholfrei Wobenzym plus Here Maps Germanwings

Anzeige

Anzeige