43. BMW BERLIN-MARATHON am 25. September 2016

Weitere Veranstaltungen

News

7. Marathonstaffel des SCC am 21.11.1999

Marathon zum Saisonausklang

21.11.1999

Gut zwei Monate nach dem großen Alberto BERLIN-MARATHON wird am kommenden Sonntag der nächste Marathonlauf stattfinden. Zum baldigen Saisonausklang und nach den Laufhöhepunkten werden sich die Läufer aber die Strecke teilen und in Teams zu je fünf Männern oder sechs Frauen starten. Die verschiedenen Teilabschnitte haben eine Streckenlänge zwischen 5 und 12,195 km und werden auf einer 5 km Runde im Grunewald gelaufen. Teamläufe haben immer einen besonderen emotionalen Charakter und treiben die Läufer oft zu nicht möglich geglaubten Leistungen.

Nach einer eiskalten Veranstaltung bei -10°C im letzten Jahr hoffen die Läufer in diesem Jahr auf mildere Temperaturen. Als Favorit in diesem Jahr wird der veranstaltende SCC gehandelt, der mit Stéphane Franke (25.000 Meter Europarekordler), Jens Karraß (Deutscher Meister 10.000 Meter 1991), Ahmed Moutaoukil, Romuald Krupanek und Jirka Arndt von der Papierform her die stärkste Mannschaft stellt. Bei den Frauen wird Titelverteidiger LTC Berlin sich mit einer starken SCC Frauenstaffel auseinandersetzen müssen. Bisher haben insgesamt 135 Männer-, 43 Frauen-, 6 Jugend- und 35 Schülerstaffeln mit insgesamt 1.062 Teilnehmern gemeldet. Darunter illustre Staffeln wie: "Die Luftpumpen", "Die fruchtbaren Fünf", "Die Kammerjäger", "Helden wie wir" und "Die Schneckensprinter". Nachmeldungen sind noch am Samstag von 12 bis 16 Uhr im Mommsenstadion, Waldschulallee 34 (Info-Telefon: 302 53 70) möglich.

Start ist für die Marathonstaffel um 10.00 Uhr im Stadion Eichkamp (Harbigstraße, unweit des Mommsenstadions), die Schüler starten an gleicher Stelle schon ab 8:45 Uhr.


Weitere News

25.08.2016 Sportmedizinisches Symposium zum BMW BERLIN MARATHON 2016
24.08.2016 BMW BERLIN-MARATHON Inlineskating - Letzte Chance zur Teilnahme nutzen!
21.08.2016 Neue Strecke, zufriedene Gesichter
20.08.2016 Olympia-Marathon am Sonntag: Die Favoriten kommen aus Kenia und Äthiopien. Philipp Pflieger und Julian Flügel sind auch dabei

Noch mehr News finden Sie in unserem Newsarchiv

Sponsoren des 43. BMW BERLIN-MARATHON BMW Adidas Abbott Here Maps Holiday Inn Erdinger Alkoholfrei TAITRA AOK taxofit

Anzeige

Anzeige