43. BMW BERLIN-MARATHON am 25. September 2016

Weitere Veranstaltungen

News

Power-Walking in Dubai

Power-Walkerin Asta Graeben aus Berlin

21.01.2000

Power-Walking in Dubai (21.01.2000)

Beim 26. Alberto BERLIN-MARATHON am 26. September 1999 war Asta Graeben aus Berlin bei der Premiere des Power-Walkings mit dabei und beendete den Marathon stolz in 5:54:37. Danach machte sie im Oktober Urlaub im Emirat Dubai und trainierte natürlich weiter in der Wüste, was dort einiges Erstaunen hervorrief. Abends im Hotel beim Barbecue sprach man sie an, ob sie denn Marathonläuferin sei, wenn ja, dann würde man sie zum 1. DUBAI-Marathon am 14.1.2000 einladen, mit Übernahme aller Kosten, wie Flug, Übernachtung für eine Woche u.a.m. Am 14.1.2000 stand sie dann mit etwa 200 Läufern morgens um 7.00 Uhr am Start und war danach sehr alleine, denn sie war die einzige Power-Walkerin. Die wenigen Menschen am Wüstenstraßenrand starrten sie merkwürdig an, denn bei 28°C trifft man dort wenig Menschen, schon gar nicht welche, die sich sportlich betätigen. Wasserstellen gab es wenig, Toiletten gar nicht, an einigen Kreuzungen mußte sie den Verkehr regeln, denn Ordner standen nicht zur Verfügung. Nach etwa 5:20 war sie im Ziel, nachdem sie noch 5 langsamere Jogger überholt hatte, und erhielt die "heiß" begehrte Medaille für ihre Mutprobe. Für Asta Graben (Jg. 1938, Tel.: 24 12 118), Rentnerin, war Dubai natürlich das Erlebnis des Lebens, welcher Marathon-Veranstalter übernimmt schon die Kosten für Teilnehmer, die Vor-,Vor-, Vorletzter werden. Das nächste Ziel hat die fixe Berlinerin schon im Auge: Den New York City-Marathon im November 2000.

Neu beim SCC: Training für Walker Nach dem überragenden Erfolg des Power-Walkings beim Alberto BERLIN-MARATHON hat der SCC jetzt Trainingskurse für Walker eingerichtet: Sonnabend um 14.00 Uhr, Treffpunkt am SCC-Mommsenstadion

Der nächste Wettkampf für Power-Walker in Berlin ist der 20. BERLINER HALBMARATHON (21.0975 km) am 2. April 2000.


Weitere News

24.09.2016 Seriensieger Bart Swings und Manon Kamminga erneut ganz vorne
23.09.2016 Hochspannung beim Duell Wilson Kipsang gegen Kenenisa Bekele
22.09.2016 20 Jahre Inlineskating beim BMW BERLIN-MARATHON – Stimmen der Auftaktpressekonferenz
22.09.2016 BMW BERLIN-MARATHON: Die schnellste Frau will schneller als 2:20 Stunden laufen

Noch mehr News finden Sie in unserem Newsarchiv

Sponsoren des 43. BMW BERLIN-MARATHON BMW Adidas Abbott Here Maps TAGHeuer Holiday Inn Erdinger Alkoholfrei TAITRA AOK taxofit

Anzeige

Anzeige