41. BMW BERLIN-MARATHON am 28. September 2014

Weitere Veranstaltungen

News

Teilnehmer- und Streckenrekorde bei der 9. City-Nacht des SCC

Vorjahressieger wieder erfolgreich

06.08.2000

Eine gewaltige Teilnehmersteigerung auf 5.122 Läuferinnen und Läufer (Vorjahr 3.881) katapultierte
die City-Nacht auf dem Kurfürstendamm zum teilnehmerstärksten 10 km Lauf in Deutschland.

Auch das schöne Sommerwetter motivierte 972 Nachmelder am Sonnabend vor der Gedächtnis-Kirche sich
noch registrieren zu lassen, um sich das besondere Ambiente und das Erlebnis des mit über 40.000
applaudierenden Zuschauern gefüllten Kurfürstendamms nicht entgehen zu lassen.

Drei neue Streckenrekorde markieren die motivierende Stimmung auf dem leistungssteigerndem Boulevard.
Claudia Dreher (SC Riesa) verbesserte den Streckenrekord auf 32:39, vorher Elena Wjasowa 32:48 (Ukraine)
aus dem Jahr 1994 und bei den Speedskatern "zertrümmerten" die Sieger die alten Bestzeiten der Vorjahre
(damals auf nasser Fahrbahn) mit über drei, bzw. sechs Minuten. Anne Titze (K2 Team) lief grandiose 16:06 (Vorjahr Anne Eckner Rostock 22:20) und Martin Matyk lief 16:04
(Vorjahr André Unterdörfel, RG Berlin in 19:37).

10 km Lauf Sieger Carsten Eich (Quelle Fürth)lief ein einsames Rennen an der Spitze und gewann
unangefochten in 29:10 vor den DLV-Marathonnachwuchs-Teilnehmern Hartwig Potthin (LC Breisgau) 30:10
und Nick Erhardt (Spiridon Frankfurt) 30:15. Beste Berliner waren Michael Gottschalk als Fünfter 30:50 und
Jan Diekow 31:10 als Sechster, beide vom Veranstalter SCC Berlin.

Hinter der Siegerin Claudia Dreher plazierten sich sechs prominente Berlinerinnen, die aber auch für Nicht-
berliner Vereine starten. Kathrin Wessel (SCC Berlin), die schon im Frühjahr den AVON-Frauenlauf gewann, wurde
Zweite in starken 32:58 vor Kristina da Fonseca-Wollheim (USV Halle) in 33:57. Überraschend stand plötzlich
Uta Pippig, die dreifache Siegerin des BERLIN-MARATHON, am Start und wurde Siebente in 36:21.


Weitere News

21.08.2014 MY JOURNEY – „Ich dachte nur noch: Ich will das auch können."
20.08.2014 MY JOURNEY – „Motivation fürs ganze Jahr, selbst laufen zu gehen“
18.08.2014 MY JOURNEY - "Danach ging nichts mehr. Mir hing die Zunge raus."
15.08.2014 Gemeinsam sind wir stärker

Noch mehr News finden Sie in unserem Newsarchiv

Sponsoren des 41. BMW BERLIN-MARATHON Wobenzym plus BMW AOK Adidas Erdinger Alkoholfrei Timex Tata Consultancy Services Holiday Inn Germanwings Here Maps

Anzeige

Anzeige