43. BMW BERLIN-MARATHON am 25. September 2016

Weitere Veranstaltungen

News

12.000 beim Frühstück

Schon das langsame "Einlaufen" - (6 km Schnitt) am Vortag zum 27. real,- BERLIN-MARATHON brach alle Rekorde.

09.09.2000

12.000 Läufer und Läuferinnen aus aller der Welt versammelten sich vor dem Schloß Charlottenburg bei Samba-Musik und von Cheerleaders angefeuert, um sich um 9.30 Uhr in einer Riesenschlange, geführt von der Berliner Polizei, auf den Weg zum Olympiastadion zu machen. Fünf Minuten dauerte es, bis der letzte Teilnehmer die Startlinie überqueren konnte. Mit Musikinstrumenten, Fahnen, Transparenten ausgerüstet, mit mehreren Tausend Luftballons dekoriert, mit La-Ola Wellen und Sprechchören und Gesang wurden die Berliner Passanten am Straßenrand überrascht.
Dieser Frühstückslauf ist der fünftgrößte Lauf überhaupt in Deutschland.
Im mit Fahnen geschmückten Olympiastadion wurde den Teilnehmern deutlich bewusst gemacht, warum sie 4 Jahre leider nicht mehr durch das Marathontor auf die Laufbahn gelangen können: Ein riesiger Abrissbagger riss mit gewaltigen Zangen die Treppen am Marathontor in Stücke.


Weitere News

22.07.2016 Der CRAFT Women’s Run verläuft durch das Olympiastadion
19.07.2016 Wilson Kipsang und Kenenisa Bekele sind beim BMW BERLIN-MARATHON am 25. September am Start
14.07.2016 CRAFT Women’s Run Berlin ausverkauft – 3.000 Streckenköniginnen gehen am 23. Juli an den Start
10.07.2016 Ex-Triathlon Champion Faris Al-Sultan siegte bei der Premiere des SwimRun Rheinsberg

Noch mehr News finden Sie in unserem Newsarchiv

Sponsoren des 43. BMW BERLIN-MARATHON BMW Adidas Abbott AOK TAGHeuer Holiday Inn Erdinger Alkoholfrei TAITRA taxofit Here Maps

Anzeige

Anzeige