41. BMW BERLIN-MARATHON am 28. September 2014

Weitere Veranstaltungen

News

Potsdamer siegen beim Team-Marathon

Harte Bedingungen an der Spree

21.01.2001

Beim 23. Berliner Team-Marathon des SCC am Sonnabend im Plänterwald gab es bei schwierigen Laufbedingungen (- 2° C) trotzdem achtbare Ergebnisse.

Insgesamt 79 Marathon-Teams ( 3 mehr als 2000) standen an der Startlinie in der Nähe der Spree, 73 Teams kamen ins Ziel, zusätzlich versuchten sich 28 FUN-Läufer und Einsteiger über die 5 km Runde.

Teilnehmer aus Luxemburg, Schweden und Belgien und der gesamten Bundesrepublik waren bei dieser einzigartigen traditionellen Laufveranstaltung dabei.

Es gewann in 2:52:15 das Team aus Potsdam (Bergner, Drößler, Kreemke) vor SV Chemie Greiz 2:53:50 (Drechsler, Schimmel, Lux) vor dem Team aus Cottbus/Zerbst/Hohenbocka 2:56:05 (Schlegel, Fechner, Stadthaus).

Auch die Frauen aus Potsdam holten sich den Sieg in 3:28:34 (Wollenberg, Hille, Weisener) vor dem SCC 3:50:12 (Dr. Lomsky, Boldin, Hacke) und Post SV in 3:54:34 (Suhr, Rennung, Bergner).

Die Sonderwertung "Über 150 Jahre" gewann das Team vom Post SV in 3:24:57 (Segebart, Lewanzik, Rennung).

Organisator Roland Winkler (Tel.: 561 44 05) lief natürlich wieder mit und holte sich mit seinem Team "Deutschland Mix 2001" (Winkler, Szymanski, Dr. Wenzel) in 3:36:11 auf dem 23. Platz noch den letzten Ehrenpreis.

Horst Preisler, der Marathon-Weltrekordler (über 1.000 Marathon!) kam mit seinem Team "Nordlichter" aus Hamburg in 4:15:11 auf den 60. Platz.

Ergebnisse des 23. Berliner Team-Marathon


Weitere News

23.04.2014 Am 25. April ist Anmeldeschluss für den AVON RUNNING Berliner Frauenlauf
17.04.2014 Bambini-Suchspiel mit Frido Flink
11.04.2014 Am 15. April startet die Trainingsserie AOK After Work Run
06.04.2014 Die Reise: Das Video zur Einstimmung auf den BMW BERLIN-MARATHON

Noch mehr News finden Sie in unserem Newsarchiv

Sponsoren des 41. BMW BERLIN-MARATHON Wobenzym plus BMW AOK Adidas Erdinger Alkoholfrei Timex Tata Consultancy Services

Anzeige

Anzeige