44. BMW BERLIN-MARATHON am 24. September 2017

Weitere Veranstaltungen

News

Potsdamer siegen beim Team-Marathon

Harte Bedingungen an der Spree

21.01.2001

Beim 23. Berliner Team-Marathon des SCC am Sonnabend im Plänterwald gab es bei schwierigen Laufbedingungen (- 2° C) trotzdem achtbare Ergebnisse.

Insgesamt 79 Marathon-Teams ( 3 mehr als 2000) standen an der Startlinie in der Nähe der Spree, 73 Teams kamen ins Ziel, zusätzlich versuchten sich 28 FUN-Läufer und Einsteiger über die 5 km Runde.

Teilnehmer aus Luxemburg, Schweden und Belgien und der gesamten Bundesrepublik waren bei dieser einzigartigen traditionellen Laufveranstaltung dabei.

Es gewann in 2:52:15 das Team aus Potsdam (Bergner, Drößler, Kreemke) vor SV Chemie Greiz 2:53:50 (Drechsler, Schimmel, Lux) vor dem Team aus Cottbus/Zerbst/Hohenbocka 2:56:05 (Schlegel, Fechner, Stadthaus).

Auch die Frauen aus Potsdam holten sich den Sieg in 3:28:34 (Wollenberg, Hille, Weisener) vor dem SCC 3:50:12 (Dr. Lomsky, Boldin, Hacke) und Post SV in 3:54:34 (Suhr, Rennung, Bergner).

Die Sonderwertung "Über 150 Jahre" gewann das Team vom Post SV in 3:24:57 (Segebart, Lewanzik, Rennung).

Organisator Roland Winkler (Tel.: 561 44 05) lief natürlich wieder mit und holte sich mit seinem Team "Deutschland Mix 2001" (Winkler, Szymanski, Dr. Wenzel) in 3:36:11 auf dem 23. Platz noch den letzten Ehrenpreis.

Horst Preisler, der Marathon-Weltrekordler (über 1.000 Marathon!) kam mit seinem Team "Nordlichter" aus Hamburg in 4:15:11 auf den 60. Platz.

Ergebnisse des 23. Berliner Team-Marathon


Weitere News

18.01.2017 Glückliche Gewinnerin der Bambini-Laufserie fährt ins Disneyland
17.01.2017 Registrierung Berliner Wasserbetriebe 5x5 TEAM-Staffel geöffnet
06.01.2017 Jetzt den perfekten Tag mit Freundinnen buchen
05.01.2017 Spendenübergabe an die Björn Schulz Stiftung Berlin

Noch mehr News finden Sie in unserem Newsarchiv

Sponsoren des 44. BMW BERLIN-MARATHON BMW Adidas Abbott Here Maps TAGHeuer Erdinger Alkoholfrei TAITRA AOK

Anzeige

Anzeige