42. BMW BERLIN-MARATHON am 27. September 2015

Weitere Veranstaltungen

News

Marathon Splitter

Die großen und die kleinen Zahlen

02.10.2001

Neben den imponierenden Zahlen der Teilnehmer beim 28. real,- BERLIN-MARATHON sind natürlich auch die "kleinen Zahlen“ interessant und wichtig. Neben dem Frühstückslauf am Sonnabend, gab es am gleichen Tag um 15.00 Uhr auch einen Bambinilauf. Auch hier wurden die Organisatoren überlaufen: Vier Durchgänge wurden im Sommergarten am Funkturm gestartet, damit die 286 Kids (unter 10 Jahren) 800 m rund um den "Pudding" absolvieren konnten. Im Jahr zuvor waren es bei der Premiere lediglich 116 Kinder.

Ein weiterer Knaller der Organisatoren war der SMS-Ergebnisservice: Noch nie wurden bei einer vergleichbaren Veranstaltung so viele SMS-Nachrichten in so kurzer Zeit an Athleten und Zuschauer in alle Welt übermittelt. 27.751 SMS-Ergebnisse wurden weltweit an Handys verschickt. Innerhalb weniger Sekunden nach überqueren der Ziellinie hatte der Athlet, die Ehefrau oder Ehemann, der Freund, Oma, Opa, Töchter oder Söhne die Halbmarathonzeit, den Gesamtrang, die Nettozeit, die beiden Halbmarathonzeiten, die Durchschnittsgeschwindigkeit und die Kilometergeschwindigkeit auf dem Handy. Dieses Notifikationssystem kam Prof. Alois Ferscha von der Universität Linz. Am Veranstaltungstag wurden im Internet des real,- BERLIN-MARATHON 750.000 Seitenabrufe gezählt. 30.000 mal wurden die drei im Zielbereich installierten Webcams angeklickt.

Dank an die Helfer und Hilfsorganisationen Der große Dank des Veranstalters gilt den etwa 5.000 Helfern aus Vereinen, Verbänden, Institutionen und den vielen Freiwilligen, die sich in der gesamten Woche und am Veranstaltungstage ehrenamtlich für den Lauf, den Rahmenwettbewerben und den vielen anderen Aktivitäten zur Verfügung gestellt haben. Insbesondere gilt der Dank denen, die im Hintergrund "ackerten, damit alles auch wieder klappt. Für die Sicherheit, die gerade in diesen Tagen besonders wichtig war, wurden von Polizei, DRK, Feuerwehr, Bundeswehr, Bundesgrenzschutz und THW ihr Einsatz in vorbildlicher Weise gezielt, unauffällig und erfolgreich geleistet. Auch die Medien haben, durch ihre Arbeit, zum großen Erfolg des Laufes beigetragen. An dieser Stelle, im Namen der Organisatoren und der dankbaren Teilnehmer, ein gewaltiges Dankeschön.


Weitere News

19.12.2014 GERMAN INLINE CUP Termine 2015 veröffentlicht
18.12.2014 Anmeldestart für die 24. Vattenfall City-Nacht
18.12.2014 Video: Beim 39. Berliner Silvesterlauf gibt es Pfannkuchen im Ziel
09.12.2014 30.000 Euro für soziale Berliner Projekte – Ideen und Vorschläge gesucht

Noch mehr News finden Sie in unserem Newsarchiv

Sponsoren des 42. BMW BERLIN-MARATHON BMW Adidas AOK TAGHeuer Holiday Inn Erdinger Alkoholfrei Wobenzym plus Here Maps Germanwings

Anzeige

Anzeige