42. BMW BERLIN-MARATHON am 27. September 2015

Weitere Veranstaltungen

News

Furioser Auftakt der SFB-Lauf-Bewegung

Mehr als 200 Teilnehmer bei der SFB-Lauf-Bewegung

05.01.2002

Bei strahlender Sonne und Minustemperaturen begann am Sonnabend um 14.00 Uhr im Tiergarten an der Siegessäule, zwischen Hofjägerallee und Straße des 17. Juni, die SFB-Lauf-Bewegung mit einem Paukenschlag.

Mit 228 Teilnehmern überzeugte die Auftaktveranstaltung von real,- BERLIN-MARATHON und dem Sender Freies Berlin. Alle Prognosen der "Voraussage"-Experten wurden über den Haufen geworfen, denn mit diesem Ansturm hatte niemand gerechnet. SFB-Marathon-Mann Hajo Seppelt (3:43:00) begrüßte alle Teilnehmer zu dieser neuen Laufzusammenarbeit in Berlin und freute sich über die großartige Resonanz beim neuen Laufmittelpunkt im Tiergarten in der City von Berlin.

Viele der Teilnehmer waren auch aus den Außenbezirken Berlins, inclusive Potsdam gekommen, sodaß die langfristige Perspektive nur lauten kann, nach und nach auch in anderen Bezirken Berlins zum gemeinsamen Laufen aufzurufen.

Der real,- BERLIN-MARATHON Arzt und Läufer Dr. Willi Heepe wies auf die positiven Auswirkungen des Laufens hin und machte auch klar, wessen Blutdruck in der letzten Zeit nicht in Ordnung gewesen sei – oder heute vielleicht einen Infekt verspürte, erstmal nicht mitzumachen, sondern sich einem gesundheitlichen Check zu unterziehen, um keine Risiken einzugehen.

Langstreckentrainer und Laufexperte John Kunkeler und ebenfalls OK-Mitglied des real,- BERLIN-MARATHON und SCC-RUNNING sorgte für die ersten Tips und Einteilung der Läufer in verschiedenen Laufgruppen.

Sie gliederten sich auf in pure Laufanfänger, die erstmal langsam nur 15 Minuten im Stück probieren sollten, damit ein Gefühl für das Laufen entwickelt wird.

Der für das Laufen ideale Tiergarten war wegen des Glatteises nicht zu belaufen, so wurden die umliegenden Straßen genutzt.

Hajo Seppelt selbst führte die Anfängergruppe an, immer assistiert vom SFB-Fernsehen und dem Hörfunk von 88.8 und Inforadio, und motivierte alle, um am Anfang des Jahres die guten Vorsätzen umzusetzen. Mit einer gemeinsamen Gymnastik und vielen Tips für die läuferische Zukunft wurde die Laufpremiere für die Anfänger – beendet.

Franz Feddema und weitere Laufexperten von SCC-RUNNING sorgten sich um die weiteren Laufgruppen, die bis max. 60 Minuten gemeinsam liefen.

Tanja Schrenk vom SFB, als Koordinatorin der läuferischen Aktivitäten im Hause des SFB, verwies auf das weitere Engagement von SFB 1, 88.8 und Inforadio.

Die Initiative der neuen SFB-Lauf-Bewegung zusammen mit dem real,- BERLIN-MARATHON zeigte, daß die Berliner sich im Neuen Jahr große Laufziele gesetzt haben.

Treffpunkt also in Zukunft:
Jeden Sonnabend um 14.00 Uhr an der Siegessäule, egal ob das Ziel einfach die Lust an der Freude beim Lauf oder aber der 22. Bewag BERLINER HALBMARATHON von SCC-RUNNING am 7. April 2002 ist.


Weitere News

18.12.2014 Anmeldestart für die 24. Vattenfall City-Nacht
18.12.2014 Video: Beim 39. Berliner Silvesterlauf gibt es Pfannkuchen im Ziel
09.12.2014 30.000 Euro für soziale Berliner Projekte – Ideen und Vorschläge gesucht
04.12.2014 Anmeldestart für den CRAFT Women´s Run 2015

Noch mehr News finden Sie in unserem Newsarchiv

Sponsoren des 42. BMW BERLIN-MARATHON BMW Adidas AOK TAGHeuer Holiday Inn Erdinger Alkoholfrei Wobenzym plus Here Maps Germanwings

Anzeige

Anzeige