43. BMW BERLIN-MARATHON am 25. September 2016

Weitere Veranstaltungen

News

Nichts geht mehr! ...jedenfalls für Teilnehmer als Läufer, Walker, Inline-Skater, am real,-BERLIN-MARATHON 2002 teilzunehmen.

Das Feld der Rennstuhlfahrer aber ist noch nicht ausgebucht.

16.07.2002

Eine Zwischenbilanz ergab, dass etwa erst die Hälfte der sonstigen Teilnehmer von stets über 100 gemeldet sind. Bereits dabei aber die Favoriten des Vorjahres mit Heinz Frei (SUI), dem 14maligen Sieger in der Para-Klasse, der Siegerin der Vorjahres Edith Hunkeler (SUI), der Zweiten Ivonne Sehmisch (Cottbus) und Dritten Francesca Porcellato (ITA) bei den Frauen, T2-Weltrekordler Christoph Etzlstorfer (AUT) und der wieder beachtlich starken Konkurrenz der T1-Fahrer mit Sven-Jan Lövas (NOR), Weltrekordler Heini Köberle und Thorsten Oppold aus Deutschland.

Aber im Wissen um die Möglichkeit der späten Meldung stehen zunächst andere Aufgaben vor den Langstrecklern im Rennstuhl, so die im französischen Lille stattfindenden Weltmeisterschaften vom 16. – 28. Juli.

Erwarten wir also noch Anmeldungen der in Berlin traditionell und mit schnellen Zeiten und guten Platzierungen aufwartenden Franzosen, Spanier, Polen, Russen und und und ..., vielleicht auch noch einige aus Übersee, die bislang durch zwei Kanadier, Kelly und Kevin Smith, repräsentiert sind. Mündliche Zusagen vorab kamen von Ralph Brunner, der beim diesjährigen Internationalen Schenkon-Marathon in der Schweiz vor(!) Heinz Frei den 2. Platz belegte und Robert Figl sowie Lily Anggreny aus Deutschland.

Ebenfalls eingetragen haben sich bereits wieder einige Anfänger, die das Berliner Pflaster für ihren ersten Marathon nutzen wollen und hier die notwendigen absicherten Bedingungen finden. So warten die Sieg- und Platz-Prämien in den 3 Klassen der Männer und bei den Frauen auf ihre Empfänger. Wie üblich wird es den technischen Service geben, die gewohnte Startaufstellung, Wertung und Siegerehrung im Rahmen des größten deutschen Stadtmarathons in Berlin.

Anmeldeformulare NUR FÜR RollstuhlfahrerInnen finden Sie hier >>


Weitere News

22.07.2016 Der CRAFT Women’s Run verläuft durch das Olympiastadion
19.07.2016 Wilson Kipsang und Kenenisa Bekele sind beim BMW BERLIN-MARATHON am 25. September am Start
14.07.2016 CRAFT Women’s Run Berlin ausverkauft – 3.000 Streckenköniginnen gehen am 23. Juli an den Start
10.07.2016 Ex-Triathlon Champion Faris Al-Sultan siegte bei der Premiere des SwimRun Rheinsberg

Noch mehr News finden Sie in unserem Newsarchiv

Sponsoren des 43. BMW BERLIN-MARATHON BMW Adidas Abbott AOK TAGHeuer Holiday Inn Erdinger Alkoholfrei TAITRA taxofit Here Maps

Anzeige

Anzeige