43. BMW BERLIN-MARATHON am 25. September 2016

Weitere Veranstaltungen

News

30 Kilometer Long-Jog mit Riesenbeteiligung

135 Läuferinnen und Läufern unterwegs im Grunewald

01.09.2002

Der traditionelle Trainingslauf von SCC-RUNNING „Noch 4 Wochen bis zum real,- BERLIN-MARATHON“ fand mit 135 Läuferinnen und Läufern eine Riesenbeteiligung. Treffpunkt war um 9.00 Uhr das Mommsenstadion, hier versammelte Bernd Hübner seine Mannen mit Horst Bellack, Michael Schatz, Dr. Detlef Kuhlmann, Dirk Borgert und Wolfgang Paech, die die große Gruppe trainingsmäßig beglei-teten.

Vom Mommsenstadion verlief die Strecke vorbei am Hundekehlesee, Grunewaldsee, Krumme Lanke, Schlachtensee, Spinnerbrücke, Kronprinzessinnenweg, Havelchaussee, Lieper Bucht, Forsthaus, Postfenn zurück zum Mommsenstadion. Für die Verpflegung von Hübners großer Trainingsgruppe sorgte unterwegs an der Kreuzung Kronprinzessinnenweg/Havelchaussee Race Director Horst Milde höchstpersönlich mit seiner Frau Sabine. Mit viel Wasser, Bananen und Äpfeln gab es einen erfrischenden Stop am Sonderverpflegungspunkt, der mit großem Beifall von den Läufern angenommen wurde. Fast nichts blieb übrig vom Wasservorrat und Obst, sodaß am Ziel am Mommsenstadion nur der selbstgebackene Kuchen und mitgebrachte Kaffee wieder allen auf die Beine half.

Insgesamt wurden 31.2 Kilometer in 3 Stunden und 09 Minuten zurückgelegt, ein Schnitt von 6.05 min/km. Zwölf der Teilnehmer des Long-Jogs werden am 29. September beim real.-BERLIN-MARATHON ihren ersten Marathon laufen. Im übrigen war fast „halb Berlin“ läuferisch unterwegs. Auf der „Krone“, der Havelchaussee, im Grunewald, in den Parks und auf den Straßen wimmelte es von Läuferinnen und Läufern. Da macht das Zusehen allein schon Spaß.

Die nächsten beiden Sonntage werden von SCC-RUNNING noch für lange gemeinsame lange Läufe angeboten. Treffpunkt ist jeweils 9.00 Uhr am Momm-senstadion. Am Sonntag, dem 22. September 2002 gibt es als Abschluß den Sauerstofferholungslauf über ca. 20 km auf der „Uralt-Marathonstrecke von 1974“, im gemütlichen Tempo. Offizieller Start ist um 9.00 Uhr am Startort von 1974 in der Waldschulallee 80. Dieser Lauf dient als langsame gemeinsame mentale Einstimmung auf das große Ereignis eine Woche später.

Für das Jahr 2003 wird SCC-RUNNING den „4-Wochen Törn“ vor dem real,- BERLIN-MARATHON am 31. August 2003 als einen „30 Kilometer Trainingsüberprüfungslauf unter Wettkampfbedingungen“ auf einer 10 km Runde im Grunewald anbieten.


Weitere News

28.09.2016 Magischer Moment Marathon: Ihr seid der BMW BERLIN-MARATHON
25.09.2016 Kenenisa Bekele gewinnt Duell gegen Wilson Kipsang und verpasst Weltrekord nur knapp
25.09.2016 Streckenrekord und packende Zielsprints bei den Handbikern und Rollis
24.09.2016 Seriensieger Bart Swings und Manon Kamminga erneut ganz vorne

Noch mehr News finden Sie in unserem Newsarchiv

Sponsoren des 43. BMW BERLIN-MARATHON BMW Adidas Abbott Here Maps TAGHeuer Holiday Inn Erdinger Alkoholfrei TAITRA AOK taxofit

Anzeige

Anzeige