41. BMW BERLIN-MARATHON am 28. September 2014

Weitere Veranstaltungen

News

Zeit für Athen 2004 - Die Ehrung der Besten

Tolle Sportparty in der Dresdner Bank am Brandenburger Tor

04.06.2003

445 Tage vor Eröffnung der Olympischen Sommerspiele in Athen ist der Startschuss für die Olympiakampagne >>ZEIT FÜR ATHEN 2004< in Berlin gefallen.

Mehr als 400 Gäste aus Politik, Sport, Kultur und Wissenschaft, unter ihnen Manfred von Richthofen, Präsident des Deutschen Sportbundes und Klaus Böger, Senator für Bildung, Jugend und Sport, waren der Einladung in die Rotunde der Dresdner Bank am Pariser Platz gefolgt. An 34 international bereits erfolgreiche Athen-Kandidaten wurden Förderverträge des Senats überreicht.

Olympiastützpunktleiter Jochen Zinner erinnerte daran, dass in Sydney 59 Berliner an den Start gegangen waren und erwartet ein ähnliches Ergebnis im kommenden Jahr. "Die Kandidaten weisen ein Durchschnittsalter von 26 Jahren auf, vertreten 22 Sportarten und kommen aus 33 Vereinen. 70 Prozent von ihnen bereiten sich auf ihre ersten Olympischen Spiele vor", sagte er.

An die Politik gewandt forderte Manfred von Richthofen: "...kein Rasenmäherprinzip bei Einsparungen, sondern die Bewahrung des Blickes dafür, dass Spitzensportler Aushängeschilder und Werbeträger der Stadt sind, die weiter Deutschlands Sportart Nummer 1 bleiben muss." Der DSB-Präsident begrüßte die Entscheidung des DFB, in Berlin zunächst bis 2010 weiter die Pokalendspiele auszutragen und die jüngste Entscheidung, die deutsche Hauptstadt zum Austragungsort der Weltmeisterschaften im Modernen Fünfkampf 2007 gewählt zu haben.

In atemberaubender griechischer Atmosphäre wurden 85 Berliner Kandidaten für Athen und weitere prominente Sportler vorgestellt, unter ihnen Olympiasieger wie Claudia Pechstein und Guido Fulst, Weltmeister wie Franziska van Almsick, Stefan Ulm, Ronald Rauhe, Tibor Weißenborn, Monique Garbrecht-Enfeldt, Hanka Kupfernagel, Natascha Keller, Sören Lausberg und Europameisterinnen wie Claudia Marx, Anke Piper und Ditte Kotzian.

Mit den besten Wünschen auf ein gutes Abschneiden der Berliner Sportler überreichte die erfolgreichste deutsche Winter-Olympionikin Claudia Pechstein symbolisch eine Fackel an Franziska van Almsick. Die fünfache Schwimm-Europameisterin und Weltrekordhalterin stellte in diesem Zusammenhang fest: "Zum vierten und letzten Mal werde ich an den Spielen teilnehmen. Ich nehme nicht an den Weltmeisterschaften in Spanien teil, weil ich mich ganz auf das Ziel konzentriere, ganz oben auf dem Treppchen zu stehen. Das kann ich und will ich schaffen."

Die Berliner Kandidaten für Athen 2004

Badminton
Grether, Nicole

Moderner Fünfkampf
Dietz, Sebastian
Walther, Eric
Raisner, Kim
Reiche, Elena

Basketball
Demirel, Mithat
Garris, Stefano
Lütcke, Jörg
Pesic, Marko
Rödl, Henrik

Radsport
Fulst, Guido
Lausberg, Sören
Müller, Andreas
Kupfernagel, Hanka
Marunde, Regina

Beachvolleyball
Scheuerpflug, Andreas
Dieckmann, Christoph

Rythmische Sportgymnastik
Giese, Tina

Bogenschießen
Nulle, Wiebke
Pfohl, Cornelia

Rudern
Brehmer, Manuel
Engelmann, Thorsten
Ording, Peter
Schuster, Axel
Sens, Robert
Günther, Silke
Oppelt, Britta
Rutschow-Stomporowski, Katrin
Schmidt, Susanne

Boxen
Kempe, Mathias

Segeln
Baronjan, Alexander
Bülle, Wibke
Lippert, Winni
Schümann, Ulrike
Kinzl, Romy
Kussatz, Vivien
Niemann, Petra

Fechten
Schlechtweg, Christian

Schwimmen
van Almsick, Franziska
Hofmann, Nele
Meißner, Katrin
Samulski, Daniela
Steffen, Britta
Dietrich, Johannes
Fahrland, Ernest
Hanz, Jochen
Spanneberg, Torsten
Wenzel, Oliver
Zimmer, Moritz

Gewichtheben
Hoch, René
Riesterer, Monique

Sportschießen
Schanz, Waldemar

Hockey
Keller, Natascha
Latif, Badri
von Livonius, Britta
Totzke, Janina
Walter, Louisa
Bubolz, Ulrich
Weißenborn, Tibor
Kramer, Nina Turnen
Abel, Katja
Nonin, Dimitrij
Piephardt, René

Judo
Kühnen, Uta
Möller, Frank Volleyball
Bakumovski, Eugen
Dehne, Frank
Liefke, Marco

Kanurennsport
Nollen, Maike
Rauhe, Ronald
Ulm, Stefan

Wasserball
Ingenlath, Christian
Mackeben, Sören
Pohlmann, Jens
Politze, Marc
Schertwitis, Thomas
Tchigir, Alexander
Weissinger, Patrick

Leichtathletik
Höhne, André
Marx, Claudia

Wasserspringen
Kotzian, Ditte
Kieß, Anna
Piper, Anke
Schmalfuß, Conny
Steuer, Christin


Weitere News

16.09.2014 In der letzten Woche vor dem Marathon Trainingsfehler vermeiden
15.09.2014 Kostenlose Trainingskurse mit Jorge Botero
14.09.2014 MY JOURNEY - Laufen für kleine Träume
13.09.2014 MY JOURNEY - Der Wächter der Strecke

Noch mehr News finden Sie in unserem Newsarchiv

Sponsoren des 41. BMW BERLIN-MARATHON Wobenzym plus BMW AOK Adidas Erdinger Alkoholfrei Timex Tata Consultancy Services Holiday Inn Germanwings Here Maps

Anzeige

Anzeige