41. BMW BERLIN-MARATHON am 28. September 2014

Weitere Veranstaltungen

News

4. Berliner TEAM-Staffel mit Teilnehmerrekord

BERLIN-MARATHON-Siegerin Kerstin Preßler führt ihr Team zum Sieg

26.06.2003

Mit der Rekordzahl von 7.075 Läufern fand auf einer neuen Strecke im Tiergarten die 4. Berliner TEAM-Staffel über 5x5 Kilometer statt. Insgesamt 1.415 Mannschaften gingen am Mittwoch Abend ganz in der nähe des Brandenburger Tores an den Start. Die Sieger hießen am Ende Long Distance bei den Männern und Lang&Laufladen bei den Frauen.

Obwohl die Staffel wie in den Jahren zuvor rein breitensportlich ausgerichtet war, war es am Ende doch eine früher international erfolgreiche Athletin, die den Lang&Laufladen zum Sieg führte: Kerstin Preßler, die BERLIN-MARATHON-Siegerin von 1987, rannte als Schlussläuferin nach 1:33:39 Stunden ins Ziel. Vor ihr war unter anderen auch Annette Wolfrom für das Quintett des Lang&Laufladens an den Start gegangen. Beide Läuferinnen starten etatmäßig für den OSC Berlin und gewann vor einem Jahr beim real,- BERLIN-MARATHON die Deutsche Mannschaftsmeisterschaft.

2:31:22 Stunden war Kerstin Preßler bei ihrem Marathonsieg 1987 in Berlin gelaufen, 15 Jahre später war sie nach 2:52:02 im Ziel. Die 41-Jährige rennt heute noch rund 120 Trainingskilometer pro Woche und bestätigte ihre Form auch bei der TEAM-Staffel. Ein Start beim 30. real,- BERLIN-MARATHON am 28. September ist jedoch nicht geplant. Marathon läuft Kerstin Preßler nur noch selten. "Dafür müsste ich noch intensiver trainieren", sagt die Berlinerin, die eine achtjährige Tochter hat. Das vergangene Jahr war eine Ausnahme, um dem Verein zu helfen, die Meisterschaft zu gewinnen.

Der Vorsprung für den Lang&Laufladen war im Tiergarten enorm: Über sechs Minuten später kam der zweitplatzierte LC Ron Hill nach 1:40:00 ins Ziel. Dritter wurde der LTC Berlin in 1:41:44. Diesen dritten Platz verpasste das Team Intercontinental-Runners lediglich um zwei Sekunden.

Deutlich war auch die Entscheidung um den Sieg bei den Männern. Hier setzte sich Long Distance mit der Streckenrekordzeit von 1:18:12 Stunden durch. Genau zwei Minuten hinter dem Laufsport-Geschäft kam das Team Laufzeit I ins Ziel. Das Quintett der Fachzeitschrift lief 1:20:12. Dritter wurde hier ein Team von Sisu Berlin in 1:21:30.

Besonders bei Firmen und unter Arbeitskollegen wird die TEAM-Staffel immer beliebter. Im Quintett von SAT1 rannte die Moderatorin Caroline Beil als Schlussläuferin. In einer Mannschaft von Schering liefen die beiden Vorstandsmitglieder Dr. Jörg Spiekerkötter und Dr. Ullrich Köstlin gemeinsam mit dem ehemaligen Vorstandsmitglied Prof. Dr. Klaus Pohle.

Nachdem die TEAM-Staffel vor drei Jahren bei ihrer Premiere 218 Staffeln mit 1.090 Läufern am Start hatte, hat auch dieses Lauf-Event von SCC-RUNNING eine enorme Entwicklung gemacht.


Weitere News

17.04.2014 Bambini-Suchspiel mit Frido Flink
11.04.2014 Am 15. April startet die Trainingsserie AOK After Work Run
06.04.2014 Die Reise: Das Video zur Einstimmung auf den BMW BERLIN-MARATHON
03.04.2014 Das Video zum Halbmarathon der Inlineskater ist online

Noch mehr News finden Sie in unserem Newsarchiv

Sponsoren des 41. BMW BERLIN-MARATHON Wobenzym plus BMW AOK Adidas Erdinger Alkoholfrei Timex Tata Consultancy Services

Anzeige

Anzeige