42. BMW BERLIN-MARATHON am 27. September 2015

Weitere Veranstaltungen

News

Bochum Blade Express - Rollerblade-Dominanz bei den Herren

Sieg von Hilde Goovaerts (Barclaycard Inlion) bei den Damen

22.07.2003

Artikel & Bilder © Ulla Niclaus

Zum zweiten Wertungsrennen der Jever-Blade-Challenge Tour trafen sich am 13. Juli 03 nicht weniger als 600 Inline-Skater. Darunter die Speedskating Weltmeister Shane und Kalon Dobbin (NZL), die mit weiteren internationalen Teamfahrern von Rollerblade und Fila ins Rennen geschickt wurden. Schon nach dem ersten "Berg" des 17 km langen Rundkurses auf der Universitätsstrasse, hatten sich etwa 30 Fahrer bereits einen Kilometer vom Verfolgerfeld abgesetzt, unter ihnen auch die Top-Skater des Saab Salomon- und des Powerslide Racing Teams. Nach dem ersten entscheidenden Ausreissversuch der Rollerbladefahrer Hebbrecht, Dobbin, Esnault und Sergent nach gut der Hälfte der Strecke war klar, dass diese vier Skater den Sieg unter sich ausmachen würden. Vom Saab Salomon Team behauptete sich Dirk Breder als bester Deutscher auf Platz sechs. Sebastian Müller (Powerslide Racing) konnte jedoch mit einem 12. Platz seine Führung in der JBC-Serie verteidigen.

Bei den Damen gewann die Belgierin Hilde Goovaerts das Rennen, die für Barclaycard Inlion startet und verwies damit Dorothee Schaupp (Powerslide Racing) und Michaela Neuling (Rollerblade) auf die Plätze.

In der Gesamtwertung führt nun die Belgierin vor M. Neuling und D.Schaupp. Die Abfahrten, bei denen die Profis mit Spitzengeschwindigkeiten bis zu 75 kmh fuhren, wurden von allen, nicht nur von den Hobbyfahrern, zum Luftholen genutzt, denn auf der Gegengeraden wartete schon der nächste kraftraubende Anstieg.

Am Vorabend stand bereits für die Elitefahrer "last-man/woman-out" in der Bochumer City auf dem Programm; attraktiv für die vielen Zuschauer, die begeistert das Rennen auf dem 400 Meter langen Rundkurs verfolgten. Sicher eine sehr gute Werbung für diesen schönen Sport! Hier siegten Shane Dobin, Neuseeland und Hilde Govaerts, Belgien.

Ergebnisse Herren:


1. Wouter Hebbrecht, Rollerblade 1:07:27
2. Shane Dobbin Rollerblade 1:07:27
3. Vincent Esnault, Rollerblade France 1:07:29
4. Sebastian Sergent, Rollerblade 1:07:34
5. Kalon Dobbin, Rollerblade 1:09:03

Ergebnisse Damen:


1. Hilde Goovaerts, Barclaxcard Inlion Girls 1:19:19
2. Dorothee Schaupp, Powerslide Racing Team 1:19:19
3. Michaela Neuling, Rollerblade 1:19.20
4. Tina Strüver, 1:19:21
5. Sabrina Rossow, 1:19:21

Ergebnisse unter jever-blade-challenge.de
Fotos auf: rollerblade.com
inlinenews.de inline-skater-fotos.de


Weitere News

31.10.2014 Chicago-Siegerin Rita Jeptoo positiv getestet
29.10.2014 Am Sonntag endet die Anmeldephase für den BMW BERLIN-MARATHON 2015
29.10.2014 Cross Days noch einmal: Wilder Westen in bewegten Bildern
28.10.2014 500.000 Dollar für den Seriensieger : Finale der World Marathon Majors-Serie 2014 am 2. November in New York

Noch mehr News finden Sie in unserem Newsarchiv

Sponsoren des 42. BMW BERLIN-MARATHON Wobenzym plus BMW AOK Adidas Erdinger Alkoholfrei Holiday Inn Germanwings Here Maps

Anzeige

Anzeige