43. BMW BERLIN-MARATHON am 25. September 2016

Weitere Veranstaltungen

News

real,- BERLIN-MARATHON beteiligt sich nicht an der Marathon-Ranking-Serie

London, Chicago, und Boston unterstützen diese Entscheidung

11.11.2003

Die Veranstalter der vier weltgrößten Marathons, London, Boston, Chicago und Berlin sind nicht bereit an der neuen umstrittenen World Marathon Ranking Serie (Marathon-Weltranglisten-Serie) teilzunehmen.

New Yorks Titel Sponsor hatte letztes Wochenende Pläne bekannt gegeben nach denen sie eine Rangliste - basierend auf den Ergebnissen der 16 größten Marathons - einführen möchten, die mit einem Gesamtpreisgeld von 1,7 Millionen Dollar dotiert ist.

Die "großen Vier" (London, Chicago, Boston und Berlin) haben eine Einladung zur Teilnahme abgelehnt, da sie nicht schon vorher in die Diskussionen und Planungen dieser Serie einbezogen wurden.

Es besteht außerdem die Befürchtung, dass diese neue Serie die Beziehungen zu den eigenen Sponsoren gefährden könnte. Sowohl der Boston- als auch der Chicago-Marathon werden von Konkurrenten - ABN AMRO (Bank) und John Hancock (Versicherung) – des Titelsponsors von New York unter-stützt. Die Handelsunternehmen real,- bzw. Unilever Bestfoods Flora sind die Hauptsponsoren des BERLIN-MARATHON, bzw. des London-Marathon.

real,- BERLIN-MARATHON Race Director Horst Milde sagte: "Obwohl wir generell keine Einwände gegen ein Marathon-Weltranglistensystem haben, müssen wir feststellen, dass das vorgeschlagene System ernsthafte Fehler aufweist. Wir glauben, dass jede Rangliste zunächst von unseren Verbänden der IAAF (Internationaler Leichtathletik-Verband) oder von AIMS (Association of International Marathon and Road Races) genehmigt und erstellt werden, sowie die Unterstützung aller führenden Marathonveranstalter haben sollte.

Die neue Marathon-Ranking-Serie ist zudem ein weltweiter Publicity-Versuch eines Unternehmens, in Zusammenhang mit den erfolgreichsten Marathon - ohne sie vorher gefragt zu haben - genannt zu werden, zu denen sie bisher keinerlei Verbindung hatte.“


Weitere News

26.07.2016 Brombeer, Grün und Blau – der CRAFT Women’s Run begeisterte mit einer unschlagbaren Kombination
22.07.2016 Der CRAFT Women’s Run verläuft durch das Olympiastadion
19.07.2016 Wilson Kipsang und Kenenisa Bekele sind beim BMW BERLIN-MARATHON am 25. September am Start
14.07.2016 CRAFT Women’s Run Berlin ausverkauft – 3.000 Streckenköniginnen gehen am 23. Juli an den Start

Noch mehr News finden Sie in unserem Newsarchiv

Sponsoren des 43. BMW BERLIN-MARATHON BMW Adidas Abbott AOK TAGHeuer Holiday Inn Erdinger Alkoholfrei TAITRA taxofit Here Maps

Anzeige

Anzeige