42. BMW BERLIN-MARATHON am 27. September 2015

Weitere Veranstaltungen

News

Fünf Jahre Laufen mit Bernd Hübner am Sonntag

Von null auf 1.068 Teilnehmer beim Trainingslauf
2 Jahre RBB Laufbewegung am Sonnabend im Tiergarten

03.01.2004

Am Sonntag, dem 3. Januar 1999 um 10.00 Uhr begann Bernd Hübner am Mommsenstadion seine Sonntags “LLL“ (LOCKER-LOCKER-LAUF)-Gruppe aufzubauen. Bernd Hübner wollte für die Mitglieder des BERLIN-MARATHON Jubilee-Clubs und für Läufer-Touristen in Berlin einen Treffpunkt für gemeinsames Laufen im Grunewald aufbauen.

“Für Läufer und Läuferinnen, die die Gesellschaft eines gemeinschaftlichen Trainings schon immer gesucht haben“ – wie es in der Pressemitteilung vom 2.01.1999 heißt - sollte die Möglichkeit geboten werden etwa 60 Minuten genüsslich durch den Grunewald zu joggen. Es dauerte so seine Zeit bis dieses Angebot angenommen wurde – manchmal stand Bernd ganz allein vor dem Mommsenstadion – oder lief mit einem Laufwilligen allein durch den Grunewald.

Das hat sich innerhalb von 5 Jahren grundlegend geändert. Das Lauf-Trainingsangebot von Bernd Hübner am Sonntag –im Winter um 9.30 Uhr – im Sommer um 9.00 Uhr ist zu einer Adresse geworden.

An machen besonderen Trainingstagen, wenn es schon auf den BERLIN-MARATHON zugeht, dann hat dieses Angebot – nicht mehr nur einen interessierten Mitläufer gefunden – sondern hunderte folgen seinem Ruf und laufen mit Bernd durch den Grunewald.

Am 31. August 2003 beim “Noch 4 Wochen bis zum real,- BERLIN-MARATHON“Trainingslauf – inzwischen ein Kultlauf - folgten seinem Ruf beim 30 km Trainingslauf 1.068 Teilnehmer!!!

Bernd – Herzlichen Glückwunsch zu Deiner Idee von 1999 und Deinem Durchhaltewillen – wir gratulieren Dir alle.

Wer hat schon mehr Durchhaltewillen als er - denn sonst hätte er nicht schon 30-mal den BERLIN-MARATHON erfolgreich überstanden.

Also bis morgen um 9.30 Uhr am Mommsenstadion!

Der Anfang Januar – man nimmt sich immer viele gute Vorsätze vor – ist für SCC-RUNNING ein Innovationsmonat. Am Sonnabend, dem 6. Januar 2001 um 14.00 Uhr begann an der Siegessäule im Tiergarten, Ecke Hofjägerallee ein “Intensivkurs“ – als Vorbereitung für den BERLINER HALBMARATHON im April.

Leiter dieses Vorbereitungstrainings war John Kunkeler, erfolgreicher Trainer im SCC. John hatte schon an dieser Stelle im Tiergarten monatelang Lauferfahrung gesammelt, denn hier wurde für Touristen in Berlin ein “Hotelservice“ angeboten. Hotelgäste konnten unter Anleitung ein Lauftraining im Tiergarten absolvieren. Das Vorbereitungstraining im Tiergarten von John Kunkeler für den BERLINER HALBMARATHON wurde ebenso ein Erfolg. Aber dann ging es noch viel erfolgreicher weiter:

2 Jahre RBB Laufbewegung

In der Pressemitteilung von SCC-RUNNING vom 3. Januar 2002 heißt es: “Ab Sonnabend, dem 5. Januar 2002 beginnt ein neuer Einsteiger- und Intensivkurs: Als Vorbereitung für die Laufsaison 2002 bieten der real,- BERLIN-MARATHON und die SFB-Lauf-Bewegung eine kostenlose Lauf-Möglichkeit (über 2 Runden á ca. 30 Minuten) im langsamen Tempo, mitten im Zentrum von Berlin, an. Jeden Sonnabend um 14.00 Uhr ist der Treffpunkt für das Training, der Tiergarten an der Siegessäule, zwischen Straße des 17. Juni und Hofjägerallee. Der Leiter des Vorbereitungstrainings ist der Langstreckentrainer John Kunkeler. Eine Anmeldung ist nicht nötig – Hinkommen und Mitmachen. Die Laufstrecke verläuft durch den schönsten Teile des Tiergarten. Umkleidemöglichkeiten sind nicht vorhanden.“

Am Sonnabend, dem 3. Januar 2004 feiert die RBB Laufbewegung jetzt das 2-jährige Bestehen. Die Laufkooperation von RBB und SCC-RUNNING hat sich zu dem “Renner“ in der deutschen Laufszene entwickelt. Beim ersten Treffen am 5. Januar 2002 war es bitterkalt – lesen Sie die Mitteilung vom 5. Januar 2002:

“Bei strahlender Sonne und Minustemperaturen begann am Sonnabend um 14.00 Uhr im Tiergarten an der Siegessäule, zwischen Hofjägerallee und Straße des 17. Juni, die SFB-Lauf-Bewegung mit einem Paukenschlag. Mit 228 Teilnehmern überzeugte die Auftaktveranstaltung vom real,- BERLIN-MARATHON und dem Sender Freies Berlin. Alle Prognosen der "Voraussage"-Experten wurden über den Haufen geworfen, denn mit diesem Ansturm hatte niemand gerechnet. SFB-Marathon-Mann Hajo Seppelt (3:43:00) begrüßte alle Teilnehmer zu dieser neuen Laufzusammenarbeit in Berlin und freute sich über die großartige Resonanz beim neuen Laufmittelpunkt im Tiergarten in der City von Berlin. Viele der Teilnehmer waren auch aus den Außenbezirken Berlins, inclusive Potsdam gekommen, sodaß die langfristige Perspektive nur lauten kann, nach und nach auch in anderen Bezirken Berlins zum gemeinsamen Laufen aufzurufen.“ - Die RBB Laufbewegung hat jetzt schon ihre eigene Erfolgsgeschichte geschrieben. Hajo Seppelt ist der Motor dieser Initiative innerhalb des RBB, ihm ist zu verdanken, daß diese Laufkooperation zu einem großen Erfolg geworden ist.

An diesem Sonnabend wird erstmal gefeiert mit einer großer Torte und allem Jubiläums-Schnickschnack. Herzlichen Glückwunsch – auch zum zweijährigen Geburtstag – dem RBB mit Hajo Seppelt und John Kunkeler, dem Leiter des größten Lauftreffs mit seinen vielen ehrenamtlichen Helfern und Mitarbeitern von SCC-RUNNING.

Allen herzlichen Glückwunsch für das Helfen und Mitmachen. Wir warten auf die nächsten Jubiläen, damit gefeiert werden kann

Horst Milde


Weitere News

19.12.2014 GERMAN INLINE CUP Termine 2015 veröffentlicht
18.12.2014 Anmeldestart für die 24. Vattenfall City-Nacht
18.12.2014 Video: Beim 39. Berliner Silvesterlauf gibt es Pfannkuchen im Ziel
09.12.2014 30.000 Euro für soziale Berliner Projekte – Ideen und Vorschläge gesucht

Noch mehr News finden Sie in unserem Newsarchiv

Sponsoren des 42. BMW BERLIN-MARATHON BMW Adidas AOK TAGHeuer Holiday Inn Erdinger Alkoholfrei Wobenzym plus Here Maps Germanwings

Anzeige

Anzeige