43. BMW BERLIN-MARATHON am 25. September 2016

Weitere Veranstaltungen

News

Das Runflash Team steht wieder in den Startlöchern

2. Elbe-Brücken-Lauf in Magdeburg in Sicht

11.05.2004

Am 16. Mai ist es wieder soweit. Das Runflash-Team, hauptsächlich bestehend aus StudentInnen des Studienganges Cultural Engineering der Universität Magdeburg, befindet sich inmitten der Vorbereitungen für die zweite Auflage des Elbe-Brücken-Laufs, der am 26. Oktober vergangenen Jahres knapp 300 TeilnehmerInnen zählte. Das Format des 2. Elbe-Brücken-Laufs heißt nach wie vor: “Laufen für die HochschulStadt Magdeburg“. “Wir haben es diesmal nicht für notwendig gehalten, ein neues Motto zu wählen. Schließlich ist die Problematik die gleiche wie im Vorjahr. Universität und Fachhochschule haben nach wie vor aller Leute Aufmerksamkeit verdient. Sie prägen das Stadtbild sowie die Stadt selbst in hohem Maße.“, so Sabine Hietzke vom Runflash-Team.

Das Konzept der Laufveranstaltung wurde etwas überarbeitet. So ist die Startzeit auf 18.30 Uhr - Tigerentenlauf bereits 17.30 Uhr - verschoben worden, wodurch das Event den Charakter einer Dämmerveranstaltung erhält. Start und Ziel sind diesmal in Uni-Nähe - am Petriförder. Wettkampfzentrum (Anmeldung) und Umkleiden befinden sich in der Sporthalle am Uni-Campus. Wie im vergangenen Jahr werden wieder verschiedene Laufstrecken angeboten: ein Tigerentenlauf über 1200 m für Kinder (bis 12 Jahre), 6 km (auch Walking) und 12.5 km. Die Strecken der beiden Hauptläufe werden natürlich, getreu der Tradition, sowohl über Brücken der Stadt als auch entlang der Elbe führen. Der insgesamt sehr attraktive Streckenverlauf und die gut gelaunten Streckenposten werden keine Langeweile aufkommen lassen. Schon allein die grüne Jahreszeit wird Lust auf Bewegung an der frischen Luft machen.

Dass die Vorbereitungen für den zweiten Elbe-Brücken-Lauf so unproblematisch ablaufen, ist der Universität sowie der Stadt Magdeburg - vertreten durch Oberbürgermeister Dr. Trümper, Polizei und Tiefbauamt - zu verdanken, besonders aber dem diesjährigen Hauptsponsor - der BKK Essanelle, die schon im vergangenen Jahr sehr zum Erfolg der ersten Auflage beigetragen hatte. Die BKK Essanelle ist auch in diesem Jahr wieder mit einem Infostand vor Ort.

Nähere Informationen zu dem Lauf sind der Webseite http://www.elbe-bruecken-lauf.de sowie den grünen Flyern und Postern, die in den nächsten Wochen verteilt werden, zu entnehmen.

Also, Turnschuhe aus dem Winterschlaf befreien, ein paar Freunde oder die Familie schnappen und gemeinsam das Frühlingswetter in den Parks der Stadt genießen! Dann heißt es nur noch anmelden und dabei sein, wenn am 16. Mai das Startsignal ertönt!

Das Projektteam Runflash


Weitere News

27.05.2016 Rätselhafte Olympia-Nominierungen in Kenia und Äthiopien: Die Marathonläufer Kimetto, Kipsang, Bekele, Tsegaye, Keitany und Kiplagat bleiben zu Hause
27.05.2016 Neu bei der Berliner Wasserbetriebe TEAM-Staffel: Am Montag und Dienstag können die Startunterlagen schon abgeholt werden
26.05.2016 Jetzt 100-Euro- Karstadt sports Gutschein gewinnen und beim AVON Frauenlauf 2017 starten
25.05.2016 So fühlt sich Berlin beim 33. AVON Frauenlauf 2016 - der Eventfilm

Noch mehr News finden Sie in unserem Newsarchiv

Sponsoren des 43. BMW BERLIN-MARATHON BMW Adidas Abbott AOK TAGHeuer Holiday Inn Erdinger Alkoholfrei TAITRA taxofit Here Maps

Anzeige

Anzeige