41. BMW BERLIN-MARATHON am 28. September 2014

Weitere Veranstaltungen

News

NOK-Ehrenmitglied Digel fordert realistische Medaillenerwartungen für Athen

DSB/BL-Geschäftsführer erläuterte Beitrag der Sportarten zur Medaillenbilanz

11.06.2004

Vor einer ausschließlichen Fixierung auf Medaillen bei den bevorstehenden Olympischen Spielen in Athen hat Prof. Dr. Helmut Digel, Ehrenmitglied des Nationalen Olympischen Komitees, gestern bei einer Podiumsdiskussion im Rahmen der Ruhrolympiade 2004 (7. bis 13. Juni) gewarnt. "Wir müssen uns realistisch mit dem Kräfteverhältnis der Welt auseinandersetzen. Unter diesen Umständen ist es falsch, wenn man bei Platz 5 von einer nationalen Katastrophe spricht", wird Digel vom sportinformationsdienst zitiert.

Gleichzeitig, so berichtet der sid, erachtet es der langjährige DLV-Präsident und jetzige IAAF-Vizepräsident aus nationaler Sicht für belastend, dass die Leichtathletik als olympische Kernsportart zum Erfolg der deutschen Olympiamannschaft bei den Olympischen Spielen derzeit möglicherweise nur wenig beitragen könne.

Digel nimmt dabei Bezug auf einen Sachverhalt, der von Jörg Ziegler, dem stellvertretenden Geschäftsführer des Bereichs Leistungssport des DSB, kürzlich bei einem Vorbereitungsseminar für die Olympischen Spiele näher ausgeführt worden war.

Demzufolge verteilen sich die 301 Wettbewerbe in Athen in quantitativ sehr unterschiedlichem Anteil auf die olympischen Sommersportarten.

Den Spitzenplatz nimmt die Leichtathletik mit 46 Wettbewerben vor den Schwimmern (44) ein. Nur noch rund die Hälfte dessen (21) weisen die Schützen auf. Die wenigsten Wettbewerbe gibt es in den Ballsportarten Fußball, Handball, Basketball, Hockey, im Modernen Fünfkampf und im Triathlon. Dieses Bild bestätigt sich, wenn man die Rangfolge der Sportarten nach der Anzahl der pro Nation maximal möglichen Medaillen betrachtet.

Starke Leichtathletik- und Schwimm-Nationen haben deshalb, wie bekannt, die größten Chancen, die Medaillenbilanz ihrer Olympiamannschaft aufzubessern.

Nachstehend die Rankings der Sportarten nach olympischen Wettbewerben und maximal möglichen Medaillen pro NOK

Sportart, Wettbewerbe, maximal mögliche Medaillen pro NOK

Leichtathletik, 46, 130
Schwimmsport 44, 74
Schützen 21, 39
Radsport 18, 31
Ringen 18, 18
Turnsport 18, 33
Kanu 16, 20
Gewichtheben 15, 10
Judo 14, 14
Rudern 14, 14
Boxen 11, 11
Segeln 11, 11
Fechten 10, 20
Taekwondo 8, 4
Reiten 6, 12
Badminton 5, 15

Tischtennis 4, 10
Volleyball 4, 6
Base- + Softball 2, 2
Basketball 2, 2
Fußball 2, 2
Handball 2, 2
Hockey 2, 2
Mod. Fünfkampf 2, 4
Triathlon 2, 6

Mehr zum Thema ...
NOK-Pressedienst
Olympische Spiele
www.nok.de


Weitere News

17.04.2014 Bambini-Suchspiel mit Frido Flink
11.04.2014 Am 15. April startet die Trainingsserie AOK After Work Run
06.04.2014 Die Reise: Das Video zur Einstimmung auf den BMW BERLIN-MARATHON
03.04.2014 Das Video zum Halbmarathon der Inlineskater ist online

Noch mehr News finden Sie in unserem Newsarchiv

Sponsoren des 41. BMW BERLIN-MARATHON Wobenzym plus BMW AOK Adidas Erdinger Alkoholfrei Timex Tata Consultancy Services

Anzeige

Anzeige