41. BMW BERLIN-MARATHON am 28. September 2014

Weitere Veranstaltungen

News

Führungs-Akademie des DEUTSCHEN SPORTBUNDES

Selbstverständnis der Führungs-Akademie

15.08.2004

Die Führungs-Akademie versteht sich seit nahezu 25 Jahren als Serviceeinrichtung des Deutschen Sportbundes und seiner Mitgliedsorganisationen für Führungs-, Management- und Verwaltungsthemen.

Die Führungs-Akademie nimmt die Sportentwicklung in der gesamten Breite in den Blick und übersetzt die Bedürfnisse und Entwicklungen des Sports in sinnvolle Dienstleistungs- und Serviceangebote. Aufgrund der hohen personalen Kompetenz der Führungs-Akademie und ihrer Partner werden theoretisch fundierte Themen in der Angebotsgestaltung anwendungsorientiert aufbereitet.

Im Sommer 2003 von Berlin nach Köln gezogen, hat die Führungs-Akademie den Standortwechsel vor allem als Chance begriffen, sich als Serviceeinrichtung des Deutschen Sportbundes und seiner Mitgliedsorganisationen inhaltlich neu zu positionieren und das eigene Profil zu schärfen. Im Zentrum der aktuellen und künftigen Serviceleistungen der Führungs-Akademie steht die Unterstützung von haupt- und ehrenamtlichen Spitzenführungskräften im Deutschen Sportbund und seinen Mitgliedsorganisationen. Das notwendige Management-“Know how“ wird praxisrelevant und handlungsorientiert vermittel

Leistungsportfolio der Führungsakademie

1. Offen ausgeschriebene Seminare

Die Akademie führt eine Reihe von offen ausgeschriebenen Seminaren für haupt- und ehrenamtlichen Spitzenführungskräfte im Deutschen Sportbund und seinen Mitgliedsorganisationen durch. Dabei werden aktuelle regionale Themen aus Politik, Sport und Gesellschaft genauso aufgegriffen wie strategische, strukturelle oder personelle Zukunftsaufgaben. Einen zentralen Schwerpunkt bilden zudem internationale, insbesondere auch europäische Fragestellungen, so z.B..

11.-12.05.2004 Europa hautnah (Workshop für Fachverbände in Zusammenarbeit mit dem EU-Büro in Brüssel)

07.-09.10.2004 Projekt-Coaching für Projekte im Jugendbereich (Workshop zur Verbesserung des Coachings von bereits laufenden Projekten im Jugendbereich in Kooperation mit der Deutschen Sportjugend)

23.-24.11.2004 Spitzensport in der Finanzierungsfalle (Intensiver Erfahrungsaustausch von Fachexperten über die Chancen und Risiken der verschiedenen Modelle, Spitzensport auch in Zukunft angemessen finanzieren zu können)

13.-14.12.2004 Sportverein & Politik zwischen Dialog und Konfrontation:

  • Strategien für eine sach- und zielgerichtete Kommunikation (Seminar zur strategischen und konzeptionellen Verbesserung des Dialogs zwischen Politik und Sport auf regionaler Ebene)

Das vollständige Programm 2004 erhalten Sie kostenfrei über die Führungs-Akademie des DSB, Willy-Brand-Platz 2, Stadthaus, 50679 Köln oder auf unserer Homepage (www.fuehrungs-akademie.de)

2. Gruppenspezifische Veranstaltungen

Spezielle Zielgruppen
Die Akademie entwickelt in enger Abstimmung mit interessierten Partnern Angebote für spezielle Zielgruppen. Hier handelt es sich um Angebote, die sich aus der Beratung von Verbänden ergeben, um Seminare, die bestimmte Gruppen unterstützen oder um Gruppen, die die Führungs-Akademie in festem Turnus zur eigenen Qualifizierung nutzen. Entwickelt wurden z.B.:

  • ein mehrstufiges Führungstraining für die Generalsekretäre der Spitzenverbände
  • Veranstaltungen für deutsche Vertreter/innen in internationalen Sportorganisationen
  • ein Jahresseminar mit den Geschäftsführern der Landessportbünde.

Verbandseigene Seminare und Veranstaltungen

Auf Anfrage von Verbänden unterstützt die Führungs-Akademie die Konzeption und Planung spezieller Seminare und Veranstaltungen für die eigenen Mitglieder. Sie berät bei der Auswahl geeigneter Dozenten und begleitet den Prozess der Umsetzung. Für 2004 sind z.B. geplant:

  • ein mehrstufiges Weiterbildungsprogramm für die Geschäftsführer der Landesverbände im Deutschen Fußball Bund eine Tagung mit den Breitensportverantwortlichen im Deutschen Volleyball-Verband
  • Weiterbildungen für Referenten und Ausbilder im Deutschen Turnerbund

Vereinsforum

Nach der Übernahme der Verantwortung für die Vereinsmanagerausbildung durch den DSB (Ressort Ausbildung) wird sich die Führungs-Akademie auch in ihrem Seminarprogramm stärker noch als bisher am Qualifizierungsbedarf der Verbände und Verbandsmitarbeiter/innen orientieren. Das Know-how und die Kompetenz unserer Dozenten im Bereich Vereinsmanagement soll jedoch auch weiterhin in enger Kooperation mit den Landesfachverbänden und Landessportbünden von dieser Zielgruppe genutzt werden können.

Zentrale Themenbereiche, sind u.a.:

  • Führung
  • Strategische Planung und Organisation
  • Finanzen, Recht und Steuern
  • Marketing

Basierend auf den langjährigen Erfahrungen und dem dichten Netzwerk der Führungs-Akademie in diesem Bereich werden die konkreten Inhalte und Ziele der Veranstaltungen gemeinsam mit den interessierten Verbänden abgestimmt und für die ausgewählte Zielgruppe aufbereitet.

3. Beratung

Die Führungs-Akademie steht vor allem für eine praxisorientierte, individuelle Managementberatung für den Deutschen Sportbund und seine Mitgliedsorganisationen. Dabei berücksichtigt sie die besonderen Strukturen des Sports, bezieht Entwicklungen aus dem Umfeld des Sports mit ein und setzt an den entscheidenden Fragestellungen der Verbände an. Die Führungs-Akademie gestaltet und begleitet als externer Berater Entwicklungsprozesse, die die strategischen, konzeptionellen und operativen Ebenen verknüpft. Vor allem aber arbeitet die Führungs-Akademie stets dem Menschen zugewandt und unterstützt so den jeweiligen Kunden darin, sich selbst zielgerichtet zu entwickeln. Zu folgenden Fragestellungen können Verbände vom Know-how und der Erfahrung der Führungs-Akademie in diesem Bereich profitieren:

Strategieentwicklung

Die Führungs-Akademie unterstützt Verbände bei zentralen strategischen Fragen. Dies kann sich auf einzelne Segmente, aber auch auf die Gesamtausrichtung beziehen. Vorrangiges Ziel ist es, nicht nur kurz-, sondern auch mittel- und langfristige Herausforderungen rechtzeitig erkennen und in Ziele für die Zukunft umsetzen zu können. Was sind die treibenden Kräfte, die zentralen Hebel für den dauerhaften Erfolg des Verbands? Wohin sollen wofür Ressourcen gelenkt werden? Die Führungs-Akademie begleitet dabei den Strategieentwicklungsprozess sowie dessen Umsetzung in konkrete Strukturen und Abläufe.

Zusammenarbeit im Verband

Die Zusammenarbeit von Haupt- und Ehrenamt, von Dachverband und Landesverband sowie die Vermittlung und Verbindung der unterschiedlichen Interessen sind ein wichtiges Managementfeld. Um effektiv und zielorientiert zu arbeiten, ist es wichtig, immer die jeweils relevanten Personen / Gruppen in die Entscheidungsstrukturen der Verbandentwicklung einzubeziehen. Dabei muss auch geklärt sein, wie Führungskräfte zusammenarbeiten wollen. Wenn Sie die Zusammenarbeit im Verband weiterentwickeln wollen, unterstützt Sie die Führungs-Akademie kompetent beispielsweise darin, Leitlinien der Führung und Zusammenarbeit zu entwickeln.

Ressourcen-Management

Leistungen im Verband bereitzustellen erfordert ein Management von finanziellen, materiellen und personellen Ressourcen. Ständig neue Herausforderungen im Sport verlangen außerdem eine verbandsspezifische Strategie zu Akquise und Sicherung von Geldquellen und ein Konzept für transparente Kostenstrukturen. Gemeinsam mit den jeweils Verantwortlichen erarbeitet die Führungs-Akademie für diese Bereiche tragfähige und umsetzbare Konzepte, die auch die Frage der Kompetenzen der Mitarbeiter umfassen. Marketing

Die Führungs-Akademie entwickelt in enger Kooperation mit dem Auftraggeber ein zeitgemäßes und zukunftsorientiertes Marketing-Konzept, das Produkt, Auftritt, Innensicht und Öffentlichkeitsarbeit zu einem aufeinander abgestimmten Gesamtkonzept verbindet. Der Zweck des Verbands, für Mitglieder und Partner einen Nutzen zu stiften, wird hierbei in besonderer Weise konzeptionell ein- und herausgearbeitet.

Coaching von Führungskräften

Coaching ist eine ziel- und aufgabenorientierte Praxisberatung, mit der die Führungs-Akademie Führungskräfte im Sport individuell unterstützt, ihre Rolle erfolgreich auszuüben. Im Coaching besteht Gelegenheit, mit einem unabhängigen Berater den Blick für andere Perspektiven zu öffnen und Klarheit über Zusammenhänge und Strukturen zu gewinnen. Zudem kann die Selbstständigkeit und Selbstverantwortung im Umgang mit aktuellen Problemen, Konflikten, Erfolgen und Misserfolgen erhöht und alternative Verhaltensweisen durchdacht und ausprobiert werden.

Veranstaltungsmanagement

Als spezifischer Dienstleister für Sportorganisationen unterstützt die Führungs-Akademie die Verbände auch bei allen Fragen des Veranstaltungsmanagements. So konzipiert, organisiert und moderiert die Führungs-Akademie regelmäßig Kongresse, Workshops und Tagungen: von Kleingruppen-Veranstaltungen bis hin zu großen Kongressen von Spitzenverbänden. Innovatives Veranstaltungsmanagement macht die Führungs-Akademie hierbei zu einem professionellen Kooperationspartner.

Führungsakademie des Deutschen Sportbundes
Stadthaus, Willy-Brand-Platz 2, 50679 Köln (Deutz)
Tel.: (0221) 221 220 13, Fax.: (0221) 221 220 14
info@fuehrungs-akademie.de
www.fuehrungs-akademie.de

Unsere Geschäftszeiten:
Montag – Donnerstag: 09:00-17:00 Uhr, Freitag: 09:00-14:00 Uhr


Weitere News

29.08.2014 MY JOURNEY – Ein Ehepaar im Marathonfieber am Straßenrand
29.08.2014 Der BMW BERLIN-MARATHON als Beispiel für Standort-Marketing
28.08.2014 MY JOURNEY: "jetzt noch skaten, nächstes Jahr joggen"
27.08.2014 MY JOURNEY – Der große Test auf der Reise

Noch mehr News finden Sie in unserem Newsarchiv

Sponsoren des 41. BMW BERLIN-MARATHON Wobenzym plus BMW AOK Adidas Erdinger Alkoholfrei Timex Tata Consultancy Services Holiday Inn Germanwings Here Maps

Anzeige

Anzeige