42. BMW BERLIN-MARATHON am 27. September 2015

Weitere Veranstaltungen

News

Olympia: Kelly Holmes läuft ins 1.500-m-Finale

27.08.2004

Während es durchaus sein kann, dass die im Marathon gescheiterte Paula Radcliffe am Freitag Abend im olympischen 10.000-m-Finale an den Start gehen wird, ist eine andere Britin vielleicht auf dem Weg zu einer zweiten Goldmedaille. Kelly Holmes rannte drei Tage nach ihrem 800-m-Triumph souverän in den 1.500-m-Endlauf. Im Halbfinale schonte sie Kräfte und konzentrierte sich auf das Finish, in dem sie in 4:04,77 Minuten auf Platz zwei sprintete. Dieses Halbfinale gewann die Russin Natalja Jewdokimowa in 4:04,66 Minuten.

„Bis jetzt denke ich noch nicht an eine zweite Goldmedaille. Ich bin froh, erst einmal eine gewonnen zu haben und renne ein Rennen nach dem anderen“, sagte Kelly Holmes. Das andere Halbfinalrennen gewann die Rumänin Maria Cioncan in 4:06,69 Minuten. Eine deutliche Favoritin zeichnet sich vor dem Finale am Sonnabend nicht ab.

Ein offenes und spannendes Finale zeichnet sich auch über 800 Meter der Männer ab. Der Jahresweltbeste Wilfred Bungei (Kenia), der Weltrekordler Wilson Kipketer (Dänemark) und der Weltmeister Djabir Said Guerni (Algerien) gewannen jeweils ihre Halbfinals. Juri Borsakowski (Russland) ist ein weiterer Gold-Kandidat am Sonnabend. „Ich bin froh, das Finale erreicht zu haben, denn das ist nie einfach“, sagte Wilson Kipketer.

Eine enttäuschende Leistung zeigte Rene Herms (Pirna), der in seinem Semifinalrennen vom Start weg dem Feld hinterher lief und zu keiner Zeit eine Initiative starten konnte. Er wurde Achter in 1:47,68 Minuten und überraschte hinterher die Journalisten mit der Aussage: „Wir wissen, dass wir in der Weltspitze angekommen sind.“


Weitere News

27.08.2015 Recap des Online Meet-Up der BMW BERLIN-MARATHON Community mit PowerBar
25.08.2015 BMW BERLIN-MARATHON 2016: Die Registrierung beginnt am 19. Oktober 2015
25.08.2015 Video zum Stadtlauf von SportScheck und BMW 2015
23.08.2015 Julian Flügel siegt in Bestzeit beim Stadtlauf Berlin von Sport Scheck und BMW

Noch mehr News finden Sie in unserem Newsarchiv

Sponsoren des 42. BMW BERLIN-MARATHON BMW Adidas Abbott AOK TAGHeuer Holiday Inn Erdinger Alkoholfrei TAITRA Wobenzym plus Here Maps

Anzeige

Anzeige