41. BMW BERLIN-MARATHON am 28. September 2014

Weitere Veranstaltungen

News

Kathrin Weßel: Das letzte Rennen einer großen Karriere am Sonntag.

Ihre Bestzeit von 31:03,62 Minuten steht noch heute als deutscher Rekord.

22.09.2004

Eine der besten deutschen Langstreckenläuferinnen aller Zeiten wird beim real,- BERLIN-MARATHON am Sonntag ihre Karriere beenden:
Kathrin Weßel. Die 37-jährige Läuferin des SCC Berlin hat fast zwei Jahrzehnte lang Spitzensport betrieben und feierte besonders im ersten Abschnitt ihrer Karriere als Bahn-Langstreckenläuferin außerordentliche Erfolge.
Beim ,Heimspiel’ beim real,- BERLIN-MARATHON wird sie nun ihr letztes Rennen als Leistungssportlerin laufen. „Nach einer so langen Karriere fällt es mir zunehmend schwerer, das ganze Leben nach dem Sport zu richten“, sagt die Mutter einer vierjährigen Tochter.

Bronzemedaille über 10.000 Meter bei WM in Rom
1985 lief sie unter ihrem Mädchennamen Kathrin Ullrich zum ersten Mal im Trikot der DDR bei den Junioren-Europameisterschaften. Damals wurde sie Achte im 3000-m-Finale. Zwei Jahre später zählte sie bereits zur Weltklasse und gewann bei den Weltmeisterschaften in Rom über 10.000 Meter die Bronzemedaille. 1990 wurde sie Vize-Europameisterin über diese Distanz. Ihre Bestzeit von 31:03,62 Minuten steht noch heute als deutscher Rekord. Auch eine andere Leistung der Berlinerin über die 10.000-m-Strecke ist bis heute einmalig: Zehnmal in Folge gewann sie den nationalen Titel über diese Strecke, von 1987 bis 1996. Mit Kathrin Weßel wird die beste deutsche Bahn-Langstreckenläuferin aller Zeiten zurücktreten.

Siegerin beim BERLINER HALBMARATHON
Anfang der 90er Jahre hatte sie damit begonnen, sich auf die längeren Straßenrennen zu konzentrieren. 1994 gewann sie den BERLINER HALBMARATHON in 70:47 Minuten. Ihre Marathon-Bestzeit lief sie nach einer Babypause 2001 beim real,- BERLIN-MARATHON. Damals wurde sie Dritte mit 2:28:27 Stunden. Danach hatte Kathrin Weßel verletzungsbedingtes Pech, und der Deutsche Leichtathletik-Verband (DLV) warf sie gar aus dem Kader, weil sie nicht rechtzeitig zur EM in München 2002 fit geworden war. Beim real,- BERLIN-MARATHON 2002 wurde sie danach zum zweiten Mal nach 1994 Deutsche Marathonmeisterin.

Teilnahme am AVON-Frauenlauf 2005?
Den Laufsport wird sie sicherlich nicht komplett aufgeben. Doch es wird fortan nur noch ein Hobby sein, nicht mehr der Lebensmittelpunkt. „Ich kann mir zum Beispiel auch gut vorstellen, im nächsten Jahr beim AVON RUNNING Berliner Frauenlauf zu laufen.“

FAKTEN UND DATEN
zu Kathrin Weßel:

Verein: SCC Berlin Alter: 37 Jahre

Marathon-Bestzeit: 2:28:27 (2001)

Größte Erfolge: Deutsche Marathonmeisterin 1994,
Zweite beim Köln-Marathon 1998, Dritte beim Hamburg-Marathon 2001,
Dritte beim real,- BERLIN-MARATHON 2001
Siegerin 25 km von Berlin 1991 und 1992,
Siegerin BERLINER HALBMARATHON 1994.
Über 10.000 m: WM-Dritte 1987, Vierte 1991, EM-Zweite 1990 und Vierte 1994.
Deutsche 10.000-m-Rekordhalterin (31:03,62 Min./1991).
Zehnmal hintereinander nationale Meisterin über 10.000 m:
1987 bis 1990 (DDR) und 1991 bis 1996.


Weitere News

23.04.2014 Am 25. April ist Anmeldeschluss für den AVON RUNNING Berliner Frauenlauf
17.04.2014 Bambini-Suchspiel mit Frido Flink
11.04.2014 Am 15. April startet die Trainingsserie AOK After Work Run
06.04.2014 Die Reise: Das Video zur Einstimmung auf den BMW BERLIN-MARATHON

Noch mehr News finden Sie in unserem Newsarchiv

Sponsoren des 41. BMW BERLIN-MARATHON Wobenzym plus BMW AOK Adidas Erdinger Alkoholfrei Timex Tata Consultancy Services

Anzeige

Anzeige