43. BMW BERLIN-MARATHON am 25. September 2016

Weitere Veranstaltungen

News

Medical-Director Willi Heepe: „Wir werden allen helfen, die im Zweifel sind“

Bisher zehn Läufern vom Start abgeraten / Sportmedizinischer Service am Sonnabend auf der BERLIN VITAL

24.09.2004

Mit großem Aufwand bietet das Medical Team des real,- BERLIN-MARATHON in Kooperation mit dem Sportmedizinischen Service Berlin (SMS) einen individuellen Service im Rahmen der BERLIN VITAL in den Messehallen am Funkturm an.

Nach den ersten zwei Tagen stellte der Medical-Director des real,- BERLIN-MARATHON, Dr. Willi Heepe, fest: „Wir haben bisher die Erfahrung gemacht, dass die Läufer sehr gut auf den real,- BERLIN-MARATHON vorbereitet sind. Sie sind aus medizinischer Sicht auch sehr vernünftig.“

Nach entsprechenden Untersuchen hat das Medical-Team an den ersten zwei Tagen insgesamt zehn Läufern empfohlen, am Sonntag nicht an den Start zu gehen. „Das sind fast alles Bagatellfälle gewesen, also Infekte. Eine Zeckeninfektion war darunter sowie zwei orthopädische Fälle“, sagte Dr. Willi Heepe.

Wer kurzfristig noch gesundheitliche Probleme hat oder auch nur Fragen, der kann sich heute noch auf dem Stand der Sportmedizin in der BERLIN VITAL kostenlos untersuchen oder beraten lassen. „Wir werden allen helfen, die im Zweifel sind“, erklärte Dr. Willi Heepe. Die BERLIN VITAL ist in den Messehallen am Funkturm heute von 9 bis 18 Uhr geöffnet.


Weitere News

26.07.2016 Brombeer, Grün und Blau – der CRAFT Women’s Run begeisterte mit einer unschlagbaren Kombination
22.07.2016 Der CRAFT Women’s Run verläuft durch das Olympiastadion
19.07.2016 Wilson Kipsang und Kenenisa Bekele sind beim BMW BERLIN-MARATHON am 25. September am Start
14.07.2016 CRAFT Women’s Run Berlin ausverkauft – 3.000 Streckenköniginnen gehen am 23. Juli an den Start

Noch mehr News finden Sie in unserem Newsarchiv

Sponsoren des 43. BMW BERLIN-MARATHON BMW Adidas Abbott AOK TAGHeuer Holiday Inn Erdinger Alkoholfrei TAITRA taxofit Here Maps

Anzeige

Anzeige