41. BMW BERLIN-MARATHON am 28. September 2014

Weitere Veranstaltungen

News

Rennrollstuhlfahrer beim 31. real,- BERLIN-MARATHON 2004

Favorit Thomas Gerlach aus Dänemark gewann ungefährdet

12.10.2004

Die Paralympics in Athen hatten gerufen und so war beim 31. real,- BERLIN-MARATHON 2004 nur ein kleines Feld von Rennstuhlfahrern am Start, das sich um 8:40 Uhr bei Regenwetter und nasser Fahrbahn auf den Weg durch Berlin machte.

Vierergruppe
Das leistungsmäßig uneinheitliche Feld ließ auch das Fahren in der Staffel kaum zu, lediglich eine kleine Vierergruppe als Verfolger fand sich zunächst zusammen, während ganz vorn der Favorit Thomas Gerlach aus Dänemark ein einsames Rennen gegen die Zeit fuhr. Bereits am Ernst-Reuter-Platz hatte er niemanden mehr hinter sich. Mit beachtlichen 1:33:49 Std. überfuhr er mit fast 11 Minuten Vorsprung dann die Ziellinie.

Thomas Gerlach
Thomas Gerlach ist kein Unbekannter in Berlin. Bereits 1998 konnte er sich als Zweitplatzierter hinter Heinz Frei eintragen. Die Vierergruppe seiner Verfolger war auf dem letzten Abschnitt auseinander gefallen.

Der Schwede Pierre Samuelsson als Zweiter hatte vor dem Slowaken Daniel Kukla noch 2 Minuten herausfahren können, diesem folgte Alfred Hufnagel aus Passau in einer weiteren Minute auf Platz 4. In weiteren Abständen folgten dann jeweils einzelne Fahrer.

Frauen waren in diesem Jahr nicht am Start.

Bei T2 Sieger aus dem Umland
Die Schadensklassen T2 und T1 waren ebenfalls sehr reduziert. In der T2 gab es einen Sieger aus dem Berliner Umland. Michael Fiddecke aus Bernau sicherte sich mit 3 Minuten Vorsprung den ersten Platz vor dem Schweden Christer Bülow.

Heinrich Köberle mit Sieg bei der 17. Teilnahme in Berlin
In der T1 gewann das Urgestein aus Heidelberg, Heini Köberle, mit seiner 17. Teilnahme in Berlin den Sieg vor seinem Freund, dem Japaner Satoshi Inue.

Dr. Reiner Pilz

Das weitere "Rahmenprogramm" rund um den 31. real,- BERLIN-MARATHON 2004:
http://www.real-berlin-marathon.com/news/show/002470
http://www.real-berlin-marathon.com/news/show/002503
http://www.real-berlin-marathon.com/news/show/002509
http://www.real-berlin-marathon.com/news/show/002511
http://www.real-berlin-marathon.com/news/show/002512

Das kulturelle und wissenschaftliche Rahmenprogramm des 31. real,- BERLIN-MARATHON 2004:
http://www.real-berlin-marathon.com/news/show/002536
http://www.real-berlin-marathon.com/news/show/002500
http://www.real-berlin-marathon.com/news/show/002460
http://www.real-berlin-marathon.com/news/show/002200
http://www.real-berlin-marathon.com/news/show/002398

"Vermischtes" zum 31. real,- BERLIN-MARATHON 2004:
http://www.real-berlin-marathon.com/news/show/002521
http://www.real-berlin-marathon.com/news/show/002504
http://www.real-berlin-marathon.com/news/show/002471

Alles Wissenswerte über das Inline-Skating beim 31. real,- BERLIN-MARATHON 2004:
http://www.real-berlin-marathon.com/news/show/002526

Alle anderen sportlichen Vorberichte und Ergebnisse der Läufer und Inlineskater des 31. real,- BERLIN-MARATHON 2004 in großer Fülle im "Archiv":
http://www.real-berlin-marathon.com/news/archiv


Weitere News

19.09.2014 Shalane Flanagan und das Projekt US-Rekord
19.09.2014 Das Programmheft zum BMW BERLIN-MARATHON 2014 ist jetzt online
18.09.2014 MY JOURNEY – Freie Fahrt in Richtung Marathon
17.09.2014 MY JOURNEY - Trommeln bis der Bus kommt

Noch mehr News finden Sie in unserem Newsarchiv

Sponsoren des 41. BMW BERLIN-MARATHON Wobenzym plus BMW AOK Adidas Erdinger Alkoholfrei Timex Tata Consultancy Services Holiday Inn Germanwings Here Maps

Anzeige

Anzeige