42. BMW BERLIN-MARATHON am 27. September 2015

Weitere Veranstaltungen

News

Der Jubiläums-Volks-Crosslauf des Ruder-Club Tegel am 14. November 2004

Schmalzstullen für die Läufer im Ziel

29.10.2004

Die Ruderer vom Ruder-Club Tegel gehören schon seit über 20 Jahren zum festen Helfer-"Inventar" des real,- BERLIN-MARATHON. Traditionell am Kilometerpunkt 5 ziehen sie in jedem Jahr die große "show" ab, indem sie alle Teilnehmer des Rennens nicht nur am ersten und damit am überlaufensten Verpflegungspunkt mit den wichtigen Flüssigkeiten versorgen, sondern sie geben sich auch außerordentlich viel Mühe mit der Dekoration und Ausschmückung ihres Ruderer-Stützpunktes.
Mit weit über 100 Helfern, incl. ihrer Olympiateilnehmer von ATHEN 2004, engagierten sie sich über die Maßen auch in diesem für die Läufer und Läuferinnen vom MARATHON.

Die Kondition dafür - und auch die Erfahrung - holen sie sich bei ihrem eigenen traditionellen Crosslauf im November im Tegeler Forst, der auch immer sehr liebevoll organisiert wird und deswegen natürlich von der Berliner Läuferschaft als ein wichtiges Ereignis angesehen wird
Wir bedanken uns bei den Ruderern für ihre Unterstützung bei unserem Lauf und wünschen Ihnen gleichzeitig viel Erfolg bei ihrer eigenen Veranstaltung.

Als der Ruder-Club Tegel im Jahre 1980 seinen Volks-Crosslauf ins Leben rief, hatten die damaligen Initiatoren wohl nicht im Traum daran gedacht, daß er sich so lange in der Laufszene halten würde.

Wir gehörten nicht zur etablierten Leichtathletikszene. Wir hatten „lediglich“ einige gute Organisationstalente, die es sich zutrauten, eine Laufstrecke für einige hundert Läufer aufzubauen, die zudem noch durch unseren im Berliner Norden gelegenen Forst führen sollte ohne daß hierbei großartig Straßen überquert oder gar gesperrt werden mußten. Was dabei herauskam beruhte zum Teil auf den Erfahrungen der Trainingsruderer, die im Winter hier ihre Kondition im Wald holten. Es wird von vielen Läufern behauptet, daß diese Strecke zu den landschaftlich schönsten der Stadt gehört.

700 Teilnehmer
Nun begeht diese Veranstaltung, die sich im Laufe der vielen Jahre zu einer festen Einrichtung mit jährlich durchschnittlich 700 Läufern in der Laufszene, nicht nur in Berlin, etabliert hat, ihr 25-jähriges Jubiläum.

Kostenlose Schmalzstulle
Die Presse hat vor vielen Jahren für diese Laufveranstaltung den Namen „Schmalzstullenlauf“ in die Medien gebracht.
Das beruhte und beruht auf der Tatsache, daß alle Läufer nach dem Zieleinlauf nicht nur mit Getränken sondern auch mit einer kostenlosen Schmalzstulle versorgt wurden und werden. Gerade der familiäre Charakter des Laufs, neben seiner vorbildlichen Organisation, ist wohl der Grund dafür, daß er sich so lange halten konnte.

25-jähriges Jubiläum
Die Tegeler Ruderer freuen sich, daß sie die Läuferinnen und Läufer für den 14. November 2004 zum 25jährigen Jubiläum in den Tegeler Forst einladen können. Es werden wieder Strecken für alle Altersklassen und Laufstrecken von 1,5 km für die Schülerinnen und Schüler bis hin zu den 10km und 20 km für die Erwachsenen angeboten. Wer sich hierfür interessiert, kann Näheres auf der homepage des Ruder-Clubs unter
http://www.rctegel.de/crosslauf/
nachlesen.


Weitere News

29.10.2014 Am Sonntag endet die Anmeldephase für den BMW BERLIN-MARATHON 2015
29.10.2014 Cross Days noch einmal: Wilder Westen in bewegten Bildern
28.10.2014 500.000 Dollar für den Seriensieger : Finale der World Marathon Majors-Serie 2014 am 2. November in New York
26.10.2014 Beeindruckender Sieg durch Daniel Hajek bei der Cross Challenge

Noch mehr News finden Sie in unserem Newsarchiv

Sponsoren des 42. BMW BERLIN-MARATHON Wobenzym plus BMW AOK Adidas Erdinger Alkoholfrei Holiday Inn Germanwings Here Maps

Anzeige

Anzeige