42. BMW BERLIN-MARATHON am 27. September 2015

Weitere Veranstaltungen

News

HILFE DES DEUTSCHEN SPORTS FÜR MENSCHEN IN NOT

Gemeinsame Entschließung von DSB und NOK zur Flutkatastrophe

01.02.2005

Die Präsidien von Deutschem Sportbund (DSB) und dem Nationalen Olympischen Komitee (NOK) für Deutschland verabschiedeten eine gemeinsame Entschließung zur Flutkatastrophe in Süd-Ost-Asien. Darin wird die Bereitschaft des deutschen Sports zur Mithilfe beim Wiederaufbau in der betroffenen Region bekundet und ein Maßnahmenkatalog zur Unterstützung präsentiert.

Die Entschließung hat folgenden Wortlaut:
Die Präsidien des Deutschen Sportbundes und des Nationalen Olympischen Komitees für Deutschland sind zutiefst erschüttert über die Folgen des verheerenden Seebebens in Südostasien, das unzählige Menschenleben gekostet und die Infrastruktur in vielen Regionen zerstört hat.
Die Präsidien zeigen sich zugleich beeindruckt von der außergewöhnlichen weltweiten Hilfsbereitschaft und unterstreichen, dass auch der deutsche Sport seinen Beitrag dazu leisten will, den betroffenen Menschen und Ländern beim Wiederaufbau, besonders im sportlichen Bereich, zu helfen.

Rückgewinnung der Lebensfreude sowie zur Überwindung von Perspektivlosigkeit
Sie sind der Ansicht, dass der Sport durch seine vielfältigen Möglichkeiten der Begegnung und Zusammenarbeit zur Rückgewinnung der Lebensfreude sowie zur Überwindung von Perspektivlosigkeit beitragen kann. Mit Blick auf die langfristige Hilfe gilt es, die Initiativen und Aktionen des Sports unter Federführung von DSB und NOK zu bündeln. Mit Schreiben vom 11. Januar wurde dem Bundeskanzler die Bereitschaft des Sports, sich an dem Wiederaufbau in der betroffenen Region zu beteiligen, bereits mitgeteilt.

Konkret werden folgende Maßnahmen der Unterstützung vorgeschlagen:

· DSB und NOK fördern alle Initiativen in den verschiedenen sportlichen Bereichen, auch von Vereinen und Verbänden, ideell, insbesondere durch geeignete Öffentlichkeitsarbeit.

· NOK und DSB sind der Auffassung, dass Maßnahmen im UNO-Jahr des Sports 2005 in den Dienst der Hilfe für die Flutopfer bzw. für den Wiederaufbau der sportlichen Infrastruktur gestellt werden können.

· Das NOK intensiviert die Kontakte zu den Nationalen Olympischen Komitees der betroffenen Länder und ermittelt in Abstimmung mit Experten konkrete Hilfsmaßnahmen.

· DSB und NOK werden die internationalen Weltorganisationen des Breitensports dazu nutzen, konkrete Hilfsmöglichkeiten im sportlichen Bereich zu ermitteln.

· NOK und DSB werden die Stiftung Deutsche Sporthilfe bei der Vermittlung von Patenschaften unterstützen, die für betroffene Sportlerinnen und Sportler aus den Gebieten der Flutkatastrophe bis zu den Olympischen und Paralympischen Spielen in Peking übernommen werden sollen.

· Die Deutsche Sportjugend wird die Übernahme von Patenschaften initiieren, die insbesondere den Aufbau von Einrichtungen zur Betreuung von Kindern, die durch die Flutkatastrophe selbst zu Schaden gekommen sind oder ihre Eltern verloren haben, nachhaltig unterstützen

Quelle:
www.dsb.de


Weitere News

29.10.2014 Am Sonntag endet die Anmeldephase für den BMW BERLIN-MARATHON 2015
29.10.2014 Cross Days noch einmal: Wilder Westen in bewegten Bildern
28.10.2014 500.000 Dollar für den Seriensieger : Finale der World Marathon Majors-Serie 2014 am 2. November in New York
26.10.2014 Beeindruckender Sieg durch Daniel Hajek bei der Cross Challenge

Noch mehr News finden Sie in unserem Newsarchiv

Sponsoren des 42. BMW BERLIN-MARATHON Wobenzym plus BMW AOK Adidas Erdinger Alkoholfrei Holiday Inn Germanwings Here Maps

Anzeige

Anzeige