42. BMW BERLIN-MARATHON am 27. September 2015

Weitere Veranstaltungen

News

Am 13. März zum Volkslauf in den Britzer Garten - der grünen Oase im Südwesten Berlins

Der Auftakt des Berliner Läufer-Cups 2005 - Die 16. Auflage des Volklaufes von NSF

08.02.2005

Das einstige Gelände der Berliner Bundesgartenschau 1985 gehört zu den attraktivsten Erholungsanlagen Berlins.

Der 90 Hektar große Britzer Garten, in dem keine Hunde mitgenommen werden dürfen, entwickelte sich zu einer viel besuchten grünen Oase im Südwesten Berlins. Er bietet für jeden etwas: Natur und Gartenkunst, Spiellandschaften und ausgedehnte Liegewiesen, Architektur und Kunst, Seen, Hügel und Blumenbeete. Darüber hinaus finden das ganze Jahr über Veranstaltungen jeder Art statt, darunter auch der Volkslauf der Neuköllner Sportfreunde.
Am 13. März fällt der Startschuss für die 16. Auflage.


Um 9.45 Uhr wird der Lauf über 1 km für die Schüler D gestartet. Um 10.00 Uhr geht es weiter mit den 3 km für die Schülerklassen A-C und den Jugendlichen.

Der Start zum Hauptlauf über 10 km mit Wertung für den Berlin-Cup erfolgt um 10.20 Uhr. Hier ist auch ein Lauf für Anfänger über 5 km integriert.

Erstmals sind Powerwalking und Nordic Walking über 10 km in das Programm mit aufgenommen worden. Diese Teilnehmer werden kurz nach dem Startschuss zum Hauptlauf auf die Strecke geschickt.

Rundkurs ist anspruchsvoll
Der Rundkurs von 5 km Länge ist läuferisch recht anspruchsvoll. Insbesondere am Tiergehege (nach ca. 2,7 km bzw. in der 2. Runde nach 7,7 km ) und kurz vor dem Ende der Runde (nach ca. 4,5 km bzw. 9,5 km) gibt es Anstiege, die oft für die Vorentscheidungen beim Zieleinlauf sorgen. Zum Ziel geht es dann leicht bergab, so dass die Läufer zum Schluss mit einem ordentlichen Tempo ankommen.

Streckenrekorde: 30:16 und 33:26
Übrigens, den Streckenrekord über 10 km hält ein Läufer des SCC: Uwe König bewältigte die 10 km im Jahr 1995 in 30:16 min. Der Streckenrekord bei den Frauen wird seit 1990 von Kerstin Pressler, damals LAC Halensee, mit 33:26 min. gehalten.

Weitere Informationen zum Lauf sind erhältlich im Internet unter
www.britzergartenlauf.de,
www.ltbg.de und
www.nsf-leichtathletik.de

Ach ja, ein wichtiger Hinweis zum Schluss:
Am Veranstaltungstag haben die Laufteilnehmer freien Eintritt in den Britzer Garten nur am Sangerhauser Weg.
Am Quarzweg/Sangerhauser Weg hält der Bus der Linie 179. Parkplätze sind dort in ausreichender Zahl vorhanden.

Thomas Völzke
(Tel. 033762/42051)

Weitere Informationen zum Läufer-Cup und zur Berliner Laufszene<:

Berlin-Cup-Siegerehrung 2004 am 15. Januar 2005 in Berlin Tegel
Der „Berlin-Cup“ ist eine Läuferserie, die das Spektrum der verschiedenen Möglichkeiten (Wald-, Bahn- und Straßenlauf) innerhalb der ganzen Stadt im ganzen Jahr bietet
http://www.real-berlin-marathon.com/news/show/002767

Der Berliner Läufer-Cup Endwertung 2004 und die Vorschau für 2005
Alle Berliner Läufe im Überblick 2005
http://www.real-berlin-marathon.com/news/show/002694


Weitere News

26.11.2014 Frido Flink erwartet die Sammelhefte der Bambini-Laufserie presented by berlinovo
25.11.2014 Das BMW BERLIN-MARATHON-Magazin "Impressionen" ist jetzt online
24.11.2014 Marathon-Weltrekord von Dennis Kimetto offiziell anerkannt
20.11.2014 Anmeldestart für den BMW BERLIN-MARATHON Inlineskating

Noch mehr News finden Sie in unserem Newsarchiv

Sponsoren des 42. BMW BERLIN-MARATHON BMW Adidas AOK TAGHeuer Holiday Inn Erdinger Alkoholfrei Wobenzym plus Here Maps Germanwings

Anzeige

Anzeige