42. BMW BERLIN-MARATHON am 27. September 2015

Weitere Veranstaltungen

News

Sammeln und mitbringen: Briefmarken zum 25. Bewag BERLINER HALBMARATHON

Gebrauchte, abgestempelte und postfrische Briefmarken aus aller Welt für die behinderten Menschen, die in der Briefmarkenstelle in Bethel arbeiten

11.02.2005

Der real,- BERLIN-MARATHON / SCC-RUNNING arbeiten schon seit längerer Zeit mit den v. Bodelschwinghschen Anstalten Bethel zusammen und werden ab 2005 noch enger und intensiver kooperieren.
Auch die Teilnehmer unserer Läufe können mit kleinen Gaben behilflich sein – zum Beispiel mit gebrauchten Briefmarken. Schon allein damit kann man helfen.
Bringen Sie einfach alle ihre gebrau chten Briefmarken, statt sie wegzuschmeißen, zur BERLIN-VITAL (Frühjahr) – der Startnummernausgabe auf der Messe Berlin mit und geben Sie diese am Stand der v. Bodelschwinghschen Anstalten Bethel ab.

Gebrauchte, abgestempelte und postfrische Briefmarken aus aller Welt für Bethel:

Die blaue Mauritius...
...muss es ja nicht unbedingt sein - aber ansonsten sind , für jede Briefmarke dankbar, die Sie ihnen überlassen!

Gebrauchte Briefmarken sind der „Rohstoff“ für die 25 behinderten Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Briefmarkenstelle Bethel. In Sammlerkreisen hat sie sich durch die reiche Auswahl an abgestempelten Marken einen guten Namen gemacht. Insgesamt finden rund 100 Frauen und Männer mit unterschiedlichen Behinderungen in den verschiedenen Häusern Bethels Beschäftigung durch die Marken.

Die gezackten Schätze
In der Briefmarkenstelle wird ein Teil der gesammelten Marken ausgeschnitten und im Wasserbad sorgfältig von der Unterlage gelöst. Die Umschläge oder Postkarten kommen in die Altpapierverwertung, die Adresse wird vernichtet. Nach dem Trocknen der abgelösten Marken sortieren die Beschäftigten die gezackten Schätze nach Ländern und Qualität.
Sammler kaufen sie dann einzeln, als Satz oder sogar als „Kiloware“. Der Erlös kommt der diakonischen Arbeit in den v. Bodelschwinghschen Anstalten Bethel zugute.

Keine Briefmarke in den Papierkorb
Also: Bitte werfen Sie keine Briefmarke in den Papierkorb! Bethel sammelt neue und gebrauchte Briefmarken. Menschen mit Behinderung profitieren davon.

v. Bodelschwinghschen Anstalten Bethel
Briefmarkenstelle
Quellenhofweg 25
33617 Bielefeld

http://www.bethel.de


Weitere News

18.12.2014 Anmeldestart für die 24. Vattenfall City-Nacht
18.12.2014 Video: Beim 39. Berliner Silvesterlauf gibt es Pfannkuchen im Ziel
09.12.2014 30.000 Euro für soziale Berliner Projekte – Ideen und Vorschläge gesucht
04.12.2014 Anmeldestart für den CRAFT Women´s Run 2015

Noch mehr News finden Sie in unserem Newsarchiv

Sponsoren des 42. BMW BERLIN-MARATHON BMW Adidas AOK TAGHeuer Holiday Inn Erdinger Alkoholfrei Wobenzym plus Here Maps Germanwings

Anzeige

Anzeige