43. BMW BERLIN-MARATHON am 25. September 2016

Weitere Veranstaltungen

News

Jan Fitschen und Sabrina Mockenhaupt siegen am ersten Tag der Deutschen Hallenmeisterschaften

20.02.2005

Das Saisondebüt von Jan Fitschen lief erfolgreich. Der Langstreckler des TV Wattenschied gewann am ersten Tag der Deutschen Hallenmeisterschaften in Sindelfingen souverän den Titel über 3.000 Meter. Nach langen Verletzungsproblemen erreichte Fitschen über die 15-Runden-Distanz 7:55,99 Minuten. Dabei verpasste er die Norm für die Hallen-Europameisterschaften, die in zwei Wochen in Madrid stattfinden, lediglich um knapp sechs Sekunden. Rang zwei ging an Filmon Ghirmai (Asics Tübingen) in 8:08,48 Minuten, Dritter wurde sein Klubkamerad Sebastian Hallmann mit 8:09,03.

Im Gegensatz zu Jan Fitschen hat Sabrina Mockenhaupt die Fahrkarte nach Madrid schon längst gebucht. Sie hält die deutsche Jahresbestleistung über 3.000 Meter mit 8:48,57 Minuten, die Norm steht bei 8:55,00 Minuten. Im Hallen-EM-Endlauf eine gute Rolle zu spielen, ist das Ziel von Sabrina Mockenhaupt. In Sindelfingen gewann sie erwartungsgemäß überlegen in 9:29,59 Minuten.

Die weiteren Lauf-Entscheidungen bei den Deutschen Hallenmeisterschaften stehen am Sonntag Nachmittag auf dem Programm.


Weitere News

22.07.2016 Der CRAFT Women’s Run verläuft durch das Olympiastadion
19.07.2016 Wilson Kipsang und Kenenisa Bekele sind beim BMW BERLIN-MARATHON am 25. September am Start
14.07.2016 CRAFT Women’s Run Berlin ausverkauft – 3.000 Streckenköniginnen gehen am 23. Juli an den Start
10.07.2016 Ex-Triathlon Champion Faris Al-Sultan siegte bei der Premiere des SwimRun Rheinsberg

Noch mehr News finden Sie in unserem Newsarchiv

Sponsoren des 43. BMW BERLIN-MARATHON BMW Adidas Abbott AOK TAGHeuer Holiday Inn Erdinger Alkoholfrei TAITRA taxofit Here Maps

Anzeige

Anzeige