41. BMW BERLIN-MARATHON am 28. September 2014

Weitere Veranstaltungen

News

Auch Carsten Eich startet am 3. April, großes Interesse kurz vor Meldeschluss

17.03.2005

Im Elitefeld des 25. Bewag BERLINER HALBMARATHON wird das deutsche Element am 3. April so stark vertreten sein wie lange nicht mehr. Nach den Verpflichtungen von Luminita Zaituc (LG Braunschweig), die beim olympischen Marathon 2004 in Athen einen beachtlichen 18. Rang erreichte, und Stephan Freigang, dem Marathon-Olympiadritten von 1992, hat Race-Director Mark Milde nun einen weiteren deutschen Topläufer unter Vertrag genommen: Carsten Eich.

Der 35-jährige Carsten Eich (Rheinmarathon Düsseldorf) war in den letzten Jahren der stärkste deutsche Straßenläufer. Er hat den BERLINER HALBMARATHON 1993 in der damaligen Europarekordzeit von 60:34 Minuten gewonnen. Diese Zeit ist nach wie vor der deutsche Rekord. „Ich hoffe, dass unsere deutschen Läufer beim Jubiläum eine gute Rolle spielen werden“, erklärte Mark Milde, der sich deswegen allerdings bei den internationalen Topläufern trotzdem nicht zurückhalten wird. Zwei Kenianer sind inzwischen verpflichtet für den Bewag BERLINER HALBMARATHON: Der 27-jährige Daniel Kirui war vor drei Jahren in Berlin Zweiter in persönlicher Bestzeit von 61:20 Minuten. Sein 31-jähriger Landsmann Moses Kigen liegt mit seinem Hausrekord von 61:38 etwa im gleichen Bereich. Mit weiterer starker internationaler Konkurrenz ist zu rechnen.

Groß ist das Interesse der Breitensportler am 25. Bewag BERLINER HALBMARATHON. Binnen weniger Tage registrierte Veranstalter SCC-RUNNING zuletzt über 500 neue Meldungen. Inzwischen sind bereits 13.500 Läufer und 1.100 Inline-Skater für den größten deutschen Halbmarathon gemeldet. Meldeschluss für das Jubiläumsrennen ist bereits am kommenden Sonnabend (19. März). Wer sich anmelden möchte, erhält unter der Telefonnummer 030 – 3012 8810 weitere Informationen. Außerdem ist eine Online-Anmeldung im Internet möglich unter: http://www.berliner-halbmarathon.de


Weitere News

17.04.2014 Bambini-Suchspiel mit Frido Flink
11.04.2014 Am 15. April startet die Trainingsserie AOK After Work Run
06.04.2014 Die Reise: Das Video zur Einstimmung auf den BMW BERLIN-MARATHON
03.04.2014 Das Video zum Halbmarathon der Inlineskater ist online

Noch mehr News finden Sie in unserem Newsarchiv

Sponsoren des 41. BMW BERLIN-MARATHON Wobenzym plus BMW AOK Adidas Erdinger Alkoholfrei Timex Tata Consultancy Services

Anzeige

Anzeige