44. BMW BERLIN-MARATHON am 24. September 2017

Weitere Veranstaltungen

News

AVON bringt Frauen zum Laufen

18.05.2005

© Camera 4

Die Verbindung zum Frauen-Laufsport besteht seit über einem Vierteljahrhundert. Kaum ein anderes, nicht aus dem Sportbereich kommendes Unternehmen dürfte im Sportsponsoring eine derartige Kontinuität vorweisen können wie der Kosmetik-Hersteller AVON. 1980 wurde in Deutschland der erste AVON-Frauenlauf gestartet, nachdem das Unternehmen zuvor bereits andere Rennen initiiert hatte. Seit 1984 findet der mit Abstand größte deutsche Frauenlauf in Berlin statt. Und er wurde, mit Ausnahme von ein paar Jahren, immer von AVON als Titelsponsor unterstützt.

Beim 22. AVON RUNNING Berliner Frauenlauf, der am 21. Mai im Tiergarten ab 15.15 Uhr für Läuferinnen und Walkerinnen stattfindet, wird die Rekordzahl von über 12.000 Frauen und Mädchen erwartet. Damit ist das Berliner Event inzwischen das weltweit größte der AVON-Serie.

„Wir haben über viele Jahre die enge Verknüpfung zwischen diesem Frauenlauf und AVON aufgebaut. Das hat zur Folge, dass wir als Namensgeber nicht mehr anonym sind sondern wahrgenommen werden. Dadurch zahlt sich unser Engagement aus“, erklärt Werner Köller, der Marketing-Manager von AVON. „Der AVON RUNNING Berliner Frauenlauf ist ein fester Bestandteil unseres Sponsoring-Konzeptes.“ Und Werner Köller rechnet damit, dass AVON dieses Engagement fortsetzen wird.

Dass AVON sich als ,Company for Women’ für Frauenläufe stark macht, wird, so Werner Köller, auch bei den AVON-Beraterinnen und ihren Kundinnen positiv aufgenommen. In Kooperation mit SCC-RUNNING sowie den Co-Sponsoren Karstadt Sport und Adidas möchte  AVON den Frauenlauf noch ausbauen. „Wir haben eine sehr gute Zusammenarbeit und mit SCC-RUNNING einen zuverlässigen Partner“, erklärt Werner Köller.


Weitere News

01.12.2016 1.000 Charity-Startplätze für den BMW BERLIN-MARATHON 2017 ab 7. Dezember
01.12.2016 Ergebnisse des Losverfahrens zum BMW BERLIN-MARATHON 2017 liegen vor
28.11.2016 Ausverkauft: Der Berliner Halbmarathon ist voll. Nur noch Inlineskater-Plätze frei
16.11.2016 Berliner Halbmarathon 2017: Nur noch 1.500 Startplätze übrig

Noch mehr News finden Sie in unserem Newsarchiv

Sponsoren des 44. BMW BERLIN-MARATHON BMW Adidas Abbott Here Maps TAGHeuer Erdinger Alkoholfrei TAITRA AOK

Anzeige

Anzeige