41. BMW BERLIN-MARATHON am 28. September 2014

Weitere Veranstaltungen

News

TG Scholty stoppt Serie von Long Distance

Lang- und Laufladen schnellstes Frauenteam bei HypoVereinsbank TEAM-Staffel

16.06.2005

Start zur HypoVereinsbank TEAM-Staffel
© bytepark

TG Scholty stoppt Serie von Long Distance TG Scholty stoppt Serie von Long Distance TG Scholty stoppt Serie von Long Distance TG Scholty stoppt Serie von Long Distance TG Scholty stoppt Serie von Long Distance TG Scholty stoppt Serie von Long Distance

Mit einer Überraschung endete Teil eins der zweitägigen HypoVereinsbank TEAM-Staffel im Tiergarten in Berlin. Bei dem 5x5-km-Rennen stoppte die TG Scholty den Seriensieger der letzten Jahre, das Team von Long Distance. TG Scholty war nach 1:21:34 Stunden im Ziel. Schnellstes Frauenteam war der Lang- und Laufladen mit 1:42:02. Bei der 6. HypoVereinsbank TEAM-Staffel geht insgesamt die Rekordzahl von 11.650 Läufern in 2.330 Teams an den Start. Heute waren es 1.317 Mannschaften, am Donnerstag werden es dann 1.013 sein. Der Startschuss für Teil zwei fällt heute um 18.30 Uhr im Tiergarten nahe der Ebertstraße.

Noch bis zum Schlussläufer hatte der große Favorit Long Distance das Feld angeführt. Doch auf dem letzten 5-km-Abschnitt überholte Sven Kersten noch Jan Diekow, so dass es nichts wurde mit dem vierten Sieg in Folge und dem fünften insgesamt bei dieser Veranstaltung für Long Distance. Mit 31 Sekunden Rückstand erreichte das Quintett in 1:21:55 das Ziel. Dritter wurde der Lang- und Laufladen in 1:24:02.

Für die TG Scholty – der Name ist die Kurzform für die Trainingsgruppe von Heinrich Scholtyssek, dem Langstreckencoach des SCC Berlin – waren Marco Lützenberger, Ingo Ortel, Jens Freudenau, Volker Lorenz und Sven Kersten ins Rennen gegangen. Das Gros der Gruppe kommt vom Veranstalterklub SCC Berlin.

Bei den Frauen fiel die Entscheidung deutlicher aus. Der Lang- und Laufladen hatte in der Besetzung Ulrike Schneider, Anne Strube, Eva Mielke, Sylvana Stupka und Nele Adler-Baerens mit 1:42:02 einen Vorsprung von fast drei Minuten. Rang zwei ging an Long Distance in 1:44:51. Dieses Team war mit der ehemaligen Weltklasseläuferin Kathrin Weßel an den Start gegangen. Rang drei ging an die LC Stolpertruppe mit 1:51:40.

Flott war das Prominententeam aus dem Berliner Abgeordnetenhaus unterwegs. Dieses Quintett lief in der Besetzung Frank Hufnagel (CDU-Fraktionssprecher), Christian Gaebler (Geschäftsführer der SPD-Fraktion), Dr. Gabriele Hiller (Europapolitische Sprecherin der PDS), Uwe Klüppel (Grüne) und Christoph Meyer (Rechtspolitischer Sprecher der FDP-Fraktion) nach 2:11:24 Stunden ins Ziel.

Einen Rekord hat die Charité aufgestellt. Die Mitarbeiter der Berliner Klinik sind mit 102 Teams dabei. Die Deutsche Bank stellt 41 Mannschaften, die Berliner Wasserbetriebe 32 Teams. Titelsponsor HypoVereinsbank stellt 17 Staffeln. Einen Preis für die kurioseste Staffel hatten die Berliner Wasserbetriebe ausgelobt. Dieser ging an das Team Die Lümmelchen. Dieses Quintett war in der Besetzung Peter Rieger, Roland Wußler, Rüdiger Stellmacher, Markus Melloh und Thomas Fleissner-Brieske mit einem Oberschenkelknochen als Staffelstab unterwegs.


Weitere News

29.08.2014 MY JOURNEY – Ein Ehepaar im Marathonfieber am Straßenrand
29.08.2014 Der BMW BERLIN-MARATHON als Beispiel für Standort-Marketing
28.08.2014 MY JOURNEY: "jetzt noch skaten, nächstes Jahr joggen"
27.08.2014 MY JOURNEY – Der große Test auf der Reise

Noch mehr News finden Sie in unserem Newsarchiv

Sponsoren des 41. BMW BERLIN-MARATHON Wobenzym plus BMW AOK Adidas Erdinger Alkoholfrei Timex Tata Consultancy Services Holiday Inn Germanwings Here Maps

Anzeige

Anzeige