43. BMW BERLIN-MARATHON am 25. September 2016

Weitere Veranstaltungen

News

Gemeinsam zum 32. real,- BERLIN-MARATHON 2005 - Training im Sportzentrum Kienbaum

Das Trainingslager für Teilnehmer der RBB-Laufbewegung als Vorbereitung auf den real,- BERLIN-MARATHON

18.06.2005

Die RBB-Laufbewegung in Kooperation mit SCC-RUNNING und dem real,- BERLIN-MARATHON will die Teilnehmer wohl vorbereitet am 25. September 2005 am Start sehen  und mit glücklichem Lächeln im Ziel begrüßen. Hier ist eine Möglichkeit, wie man sich gemeinsam unter Anleitung vorbereiten kann und wie man dann zu den Glücklichen im Ziel zählen kann.

Das Programm:

Gemeinsame Läufe in verschiedenen Gruppen -
- 1,5 Stunden-Lauf mit Laktatmessung 
- 10.000 m mit Zeitmessung auf der Bahn 
- Ausgleichsgymnastik 
- Stationstraining mit Lauf-ABC,

- Stretching und Kräftigung 
- Infoabend mit dem SCC Medical-Team 
- Schwimmen, Beachvolleyball, Sauna 
- Grillen und Lagerfeuer

Die Kosten: 
80,00 EURO pro Person für alle Tage mit zwei Übernachtungen im DZ, Vollpension und Trainingsprogramm
 

Die An- und Abreise ist selbst zu organisieren!

Treffpunkt: 
Freitag, 24. Juni 2005 um 17.00 Uhr im Sportzentrum Kienbaum (die Zimmer können bereits vorher bezogen werden) 

Adresse:

Sportzentrum Kienbaum
Puschkinstraße 2
15345 Kienbaum

Das Sportzentrum Kienbaum ist das Sport- und Trainingszentrum vieler deutscher und ausländischer Nationalmannschaften und eine offizielle Einrichtung des Deutschen Sportbundes (DSB). Hier bereiten sich viele Teams aller Sportarten  auf  Nationale Meisterschaften, Weltmeisterschaften und Olympische Spiele vor. Leiter des Zentrums ist Klaus Nowack, langjähriger Mitarbeiter beim Berliner Leichtathletik-Verband. Kienbaum ist also der richtige Ort um sich gezielt auf ein großes Laufereignis vorzubereiten!


Anmeldung:

Eine kurze Email an laufbewegung@rbb-online.de

genügt und Sie erhalten Ihr Anmeldeformular.


Weitere News

24.09.2016 Seriensieger Bart Swings und Manon Kamminga erneut ganz vorne
23.09.2016 Hochspannung beim Duell Wilson Kipsang gegen Kenenisa Bekele
22.09.2016 20 Jahre Inlineskating beim BMW BERLIN-MARATHON – Stimmen der Auftaktpressekonferenz
22.09.2016 BMW BERLIN-MARATHON: Die schnellste Frau will schneller als 2:20 Stunden laufen

Noch mehr News finden Sie in unserem Newsarchiv

Sponsoren des 43. BMW BERLIN-MARATHON BMW Adidas Abbott Here Maps TAGHeuer Holiday Inn Erdinger Alkoholfrei TAITRA AOK taxofit

Anzeige

Anzeige