41. BMW BERLIN-MARATHON am 28. September 2014

Weitere Veranstaltungen

News

Inline-Skating ist Schwerpunkt auf der ISPO Summer 05

Fachmesse hofft, Impulse in Richtung IOC setzen zu können

18.06.2005

Inline-Skating findet eine immer größere Verbreitung. Auch auf der weltweit bedeutendsten Sportartikel-Fachmesse ISPO vom 3. bis 5. Juli 2005 in München wird das Thema Inline-Skating eine zentrale Rolle spielen. Neben neuen Trends und Produkten soll die ISPO auch ein klares Zeichen in Richtung IOC setzen, denn am 09.07.2005 entscheidet das Komitee in Singapur über eine Nominierung von Inline-Skating als olympische Disziplin für 2012.

In der Inline-Hall (Halle 4) erwartet die ISPO Besucher an drei Tagen ein spannendes Rahmenprogramm. Mit verschiedenen Tagesthemen wird im inline_summit die Welt des Inline Sports im Rahmen verschiedener Workshops und im Aktionsbereich mit seinem Race Track und dem Powerslide Street Parcours präsentiert. Am Sonntag, den 03.07.2005 liegt der Schwerpunkt im Fitness Skating Bereich.

Montag, der 04.07.2005 steht wiederum ganz im Zeichen des Speed- und Night Skating. Denn neben atemberaubenden Speedraces auf dem Short Track werden um 17.00 Uhr die Tore der Inline Hall für das Publikum geöffnet. An diesem Abend wird sich der World Inline Cup gemeinsam mit den Spitzenteams der Inline Speed Szene in einem spannenden Sprint Race auf dem Short Track in der Halle A 4 zeigen. Damit soll auch ein klares Signal in Richtung IOC gesetzt werden. Am  06.07.2005 um 19.30 Uhr finden in Singapur bei der 117. IOC Session des IOC die Wahlen für die XXX. Olympischen Spiele statt. An diesem Tag hat Inline Skating eine Chance   für 2012 als olympische Disziplin nominiert zu werden. Neben Chad Hedrick (Powerslide International), der durch seine aktuellen Weltrekorde auf dem Eis bekannt geworden ist, werden weitere Weltcupteams wie Saab Salomon International, Fila International und Rollerblade International, sich ein spannendes Last Man Out Race bieten. Am Dienstag, den 05.07.05 zeigen die Inline Aggressive Fahrer auf dem Powerslide Street Parcours, die neuesten Tricks in atemberaubenden Shows. Täglich wird es zudem eine Vielzahl von Shows und Podiumsdiskussionen mit den Herstellern, Händlern und Sportlern geben.

Zugleich wollen die German Blade Challenge und das Skate IN Magazin die ISPO auch nutzen, um erste gemeinsame Konzeptentwürfe zum Etablieren einer eigenen Serie in Deutschland zu präsentieren. Begründet auf den Erfolgen der letzten Veranstaltungen – der Sursee Marathon verzeichnete mit 5300 Skatern einen neuen Teilnehmerrekord und den bereits heute vorliegenden Anmeldezahlen des real,- BERLIN-MARATHON, die auf erneut auf den weltweit größten Skater-Marathon hinweisen – sind die Initiatoren zuversichtlich, einer neuen Serie in 2006 zum Erfolg verhelfen zu können.

 

 


Weitere News

17.04.2014 Bambini-Suchspiel mit Frido Flink
11.04.2014 Am 15. April startet die Trainingsserie AOK After Work Run
06.04.2014 Die Reise: Das Video zur Einstimmung auf den BMW BERLIN-MARATHON
03.04.2014 Das Video zum Halbmarathon der Inlineskater ist online

Noch mehr News finden Sie in unserem Newsarchiv

Sponsoren des 41. BMW BERLIN-MARATHON Wobenzym plus BMW AOK Adidas Erdinger Alkoholfrei Timex Tata Consultancy Services

Anzeige

Anzeige