41. BMW BERLIN-MARATHON am 28. September 2014

Weitere Veranstaltungen

News

Drei Medaillen für den SCC Berlin bei den Deutschen Meisterschaften der Leichtathleten am 2. /3. Juli 2005 in Bochum

05.07.2005

Die diesjährigen Deutschen Meisterschaften am vergangenen Wochenende in Bochum waren für den SCC Berlin sehr erfolgreich.

Insgesamt drei Vizemeisterschaften wurden gewonnen und damit war der SCC Berlin der erfolgreichste Berliner Verein.

Über 10.000 m Bahngehen gewann André Höhne mit persönlicher Bestleistung von 41:16,33 Minuten - trotz gesundheitlicher Probleme im Vorfeld - den 2 Platz.
Nun geht für ihn die intensive Vorbereitung auf die WM in Helsinki weiter, für die er sich bereits im April qualifiziert hatte.

Im Diskuswurf der Männer gewann Robert Harting mit 61,87 m ebenfalls die Vizemeisterschaft, obwohl auch er mit gesundheitlichen Problemen an den Start ging. Für Robert Harting stehen nun die U23-Europameisterschaften am 16./17. Juli 2005 in Erfurt auf dem Programm, wo er mit seinen vor einigen Wochen geworfenen 66,02 m als einer der Mitfavoriten gilt. Außerdem wurde er aufgrund seiner gute Saisonleistungen ebenfalls für die WM in Helsinki im August nominiert.

Die dritte Vizemeisterschaft für den SCC konnte Manuel Nau im Speerwurf erreichen. Die Polizeikommissar, der erst seit Jahresanfang für den SCC startet, bewahrte in einem spannenden Wettkampf die Nerven und warf nach zwei ungültigen Versuchen und nur Platz 7 im Vorkampf in seinem 5. Versuch  78,95 m und katapultierte sich hiermit auf den 2. Platz, den er auch bis zum Schluss behaupten konnte.

Diese drei Vizemeisterschaften wurden noch von einem 7. Platz im Hammerwurf der Frauen durch Manuela Priemer, einem 9. Platz von Marcel Plautz im Speerwurf, sowie einem guten Lauf von George Petzold (A-Jugend) über 100m der Männer abgerundet.


Weitere News

18.09.2014 MY JOURNEY – Freie Fahrt in Richtung Marathon
17.09.2014 MY JOURNEY - Trommeln bis der Bus kommt
17.09.2014 Die App zum BMW BERLIN-MARATHON 2014
16.09.2014 In der letzten Woche vor dem Marathon Trainingsfehler vermeiden

Noch mehr News finden Sie in unserem Newsarchiv

Sponsoren des 41. BMW BERLIN-MARATHON Wobenzym plus BMW AOK Adidas Erdinger Alkoholfrei Timex Tata Consultancy Services Holiday Inn Germanwings Here Maps

Anzeige

Anzeige