41. BMW BERLIN-MARATHON am 28. September 2014

Weitere Veranstaltungen

News

Sonia O’Sullivan läuft gegen die Olympiasiegerin Mizuki Noguchi beim real,- BERLIN-MARATHON

Die irische Weltklasseläuferin möchte die schnelle Berliner Strecke für eine deutliche Verbesserung ihrer Marathon-Bestzeit von bisher 2:29:01 Stunden nutzen

05.08.2005

Sonia O’Sullivan
© Victah Sailer

Sonia O’Sullivan wird beim real,- BERLIN-MARATHON am 25. September an den Start gehen. Diese zweite spektakuläre Verpflichtung für das Frauenfeld gab Race-Director Mark Milde heute bekannt. Die irische Weltklasseläuferin möchte die schnelle Berliner Strecke für eine deutliche Verbesserung ihrer Marathon-Bestzeit von bisher 2:29:01 Stunden nutzen. Sie trifft beim real,- BERLIN-MARATHON mit seiner Rekordzahl von 40.000 Läufern unter anderen auf die favorisierte Olympiasiegerin Mizuki Noguchi (Japan).

Bestzeit von 2:29:01 Stunden

Ihre Marathon-Bestzeit von 2:29:01 Stunden lief Sonia O’Sullivan im April als Achte des London-Marathons. Doch dieses Ergebnis entspricht noch längst nicht ihrem eigentlichen Potenzial. Die 35-jährige Mutter zweier Mädchen erzielte beim Great-North-Halbmarathon in Newcastle (England) 2002 die Weltklassezeit von 67:19 Minuten.

In sensationeller Manier hatte Mizuki Noguchi im August 2004 in Athen bei brütender Hitze den olympischen Marathon in 2:26:20 Stunden gewonnen und dabei sowohl die hoch favorisierte Marathon-Weltrekordlerin Paula Radcliffe (Großbritannien/ 2:15:25) als auch die Weltmeisterin Catherine Ndereba (Kenia) geschlagen.

Doppel-Triumph über 5.000 und 10.000 m.

In den 90er Jahren war Sonia O’Sullivan eine der besten Bahn-Langstreckenläuferinnen der Welt. Ihre Grundschnelligkeit (die Geschwindigkeit über kürzere Strecken) ist sogar wesentlich besser als die von Mizuki Noguchi. 1995 wurde Sonia O’Sullivan Weltmeisterin über 5.000 Meter. Drei Jahre später schaffte sie bei den Europameisterschaften einen Doppel-Triumph über 5.000 und 10.000 m. Im gleichen Jahr hatte sie auch bei den Cross-Weltmeisterschaften sowohl die Kurz- als auch die Langstrecke gewonnen.

Auf den real,- BERLIN-MARATHON bereitet sich Sonia O’Sullivan konzentriert über mehrere Monate hinweg vor.

Weitere Informationen im Internet unter: www.berlin-marathon.com


Weitere News

23.04.2014 Am 25. April ist Anmeldeschluss für den AVON RUNNING Berliner Frauenlauf
17.04.2014 Bambini-Suchspiel mit Frido Flink
11.04.2014 Am 15. April startet die Trainingsserie AOK After Work Run
06.04.2014 Die Reise: Das Video zur Einstimmung auf den BMW BERLIN-MARATHON

Noch mehr News finden Sie in unserem Newsarchiv

Sponsoren des 41. BMW BERLIN-MARATHON Wobenzym plus BMW AOK Adidas Erdinger Alkoholfrei Timex Tata Consultancy Services

Anzeige

Anzeige