42. BMW BERLIN-MARATHON am 27. September 2015

Weitere Veranstaltungen

News

Jungfrau-Marathon – das Marathonerlebnis der Superlative in der Schweiz

Die sehr anspruchsvolle Strecke führt durch eine der schönsten Ferienregionen überhaupt

18.08.2005

Jungfrau-Marathon – das Marathonerlebnis der Superlative in der Schweiz Jungfrau-Marathon – das Marathonerlebnis der Superlative in der Schweiz Jungfrau-Marathon – das Marathonerlebnis der Superlative in der Schweiz Jungfrau-Marathon – das Marathonerlebnis der Superlative in der Schweiz

Der Jungfrau-Marathon ist mittlerweile ein Klassiker unter den Bergmarathons. Die sehr anspruchsvolle Strecke führt durch eine der schönsten Ferienregionen überhaupt. Über 1'200 Helferinnen und Helfer, unzählige Musikformationen und Tausende von begeisterten Zuschauern sorgen für den nötigen „Kick“, damit die beschwerlichen Höhenmeter überwunden werden können.

4.000 Startplätze

Der „Run“ auf die 4'000 verfügbaren Startplätze am Jungfrau-Marathon ist ungebrochen: Läuferinnen und Läufer aus 50 Nationen und allen Erdteilen sind dieses Jahr dabei, um die Herausforderung von 42.195km und 1839 Höhenmeter unter die Füsse zu nehmen. 53% der Teilnehmer stammen aus der Schweiz, fast ein Viertel aller Teilnehmer sind Deutsche. Der Anlass ist erneut ausgebucht. Alle, die sich rechtzeitig bis zum 28. Februar angemeldet hatten, sind mit dabei.

Der Start befindet sich im Zentrum des bekannten Ferienortes Interlaken. Die ersten 10 km sind flach, bevor es im Tal gegen Lauterbrunnen bis zum Halbmarathon rund 300m ansteigt.

Steiler Aufstieg noch Wengen

Eine grosse Herausforderung bildet die Umstellung nach km 26 vom flachen ersten Teil auf den sehr steilen Aufstieg hinauf zum Weltcup-Skiort Wengen. Ab km 30 warten immer noch 1'000 Höhenmeter. Der Ausblick auf die grandiose und immer alpiner werdende Bergwelt entschädigt aber jeden Schweisstropfen. Nach km 39 folgt der steilste Anstieg zur mittlerweile weltberühmten Moräne. 
 
Der Dudelsackpfeifer bläst den Marsch.

Zuoberst bläst unser Dudelsackpfeifer den müden Beinen den Marsch für den letzten Kilometer ins Ziel auf der Kleinen Scheidegg.

Nach dem Zieleinlauf auf 2'100 m.ü.M. winken nicht nur ein funktionelles Finisher-Shirt, Medaille und Urkunde, sondern auch eine garantiert warme Dusche am Fusse des weltberühmten Dreigestirns Eiger, Mönch und Jungfrau!

Selbstverständlich zeichnet sich der Jungfrau-Marathon auch durch ein attraktives Rahmenprogramm aus. Nebst den Standardleistungen wie Pasta-Party, Marathon-Expo und Cool Runners Party mit Siegerehrung gibt’s für die Jugendlichen den Jungfrau-Minirun. Die Marathonis werden spätestens beim Startschuss zur Jungfrau-Meile, einem Eliterennen über 1 Meile. Das Spezielle daran? Damen und Herren laufen im gleichen Feld – die Herren mit einem Zeithandicap von 30 Sekunden. Es gibt nur eine Siegerin bzw. einen Sieger.

Marathon-Herausforderung

Möchten auch Sie sich einmal dieser besonderen Marathon-Herausforderung stellen? Wir würden uns freuen, Sie bald bei uns am Start begrüssen zu dürfen.

Weitere Informationen finden Sie auf www.jungfrau-marathon.ch.

Bis bald…

Eine Anmerkung der Internet-Redaktioin sei erlaubt:

Der Race Director des Jungfrau-Marathon Christoph Seiler ist in diesem Jahr Schweizer Marathonmeister geworden!


Weitere News

29.10.2014 Am Sonntag endet die Anmeldephase für den BMW BERLIN-MARATHON 2015
29.10.2014 Cross Days noch einmal: Wilder Westen in bewegten Bildern
28.10.2014 500.000 Dollar für den Seriensieger : Finale der World Marathon Majors-Serie 2014 am 2. November in New York
26.10.2014 Beeindruckender Sieg durch Daniel Hajek bei der Cross Challenge

Noch mehr News finden Sie in unserem Newsarchiv

Sponsoren des 42. BMW BERLIN-MARATHON Wobenzym plus BMW AOK Adidas Erdinger Alkoholfrei Holiday Inn Germanwings Here Maps

Anzeige

Anzeige