43. BMW BERLIN-MARATHON am 25. September 2016

Weitere Veranstaltungen

News

Der Bambinilauf beim real,- BERLIN-MARATHON – ein Werbelauf für Kinder

Viele Volkslaufveranstalter in Deutschland wünschten sich auch eine derartige hohe Beteiliung bei ihrem Lauf

11.10.2005

Viele Zuschauer beim Bambinilauf des real,- BERLIN-MARATHON im Sommergarten
© hme

Der Bambinilauf beim real,- BERLIN-MARATHON – ein Werbelauf für Kinder  Der Bambinilauf beim real,- BERLIN-MARATHON – ein Werbelauf für Kinder  Der Bambinilauf beim real,- BERLIN-MARATHON – ein Werbelauf für Kinder  Der Bambinilauf beim real,- BERLIN-MARATHON – ein Werbelauf für Kinder  Der Bambinilauf beim real,- BERLIN-MARATHON – ein Werbelauf für Kinder  Der Bambinilauf beim real,- BERLIN-MARATHON – ein Werbelauf für Kinder  Der Bambinilauf beim real,- BERLIN-MARATHON – ein Werbelauf für Kinder  Der Bambinilauf beim real,- BERLIN-MARATHON – ein Werbelauf für Kinder  Der Bambinilauf beim real,- BERLIN-MARATHON – ein Werbelauf für Kinder  Der Bambinilauf beim real,- BERLIN-MARATHON – ein Werbelauf für Kinder  Der Bambinilauf beim real,- BERLIN-MARATHON – ein Werbelauf für Kinder

Der Bambinilauf wird beim real,- BERLIN-MARATHON (startberechtigt sind Kinder ab 10 Jahren und jünger) – seit dem Jahr 2000, neben dem MINI-MARATHON der Jugendlichen über 4,2195 km,  ist er als eine Ergänzung und zur Förderung des Jugendsports von SCC-RUNNING initiiert worden.
Am Sonnabend vor dem MARATHON wird jeweils im Sommergarten am Funkturm, neben den Ausstellungshallen, dieser Kinderwettbewerb über etwa 800 m (1 Runde) und 1.600 m angeboten. Viele Muttis und Vatis laufen auch die Runde bei den Kleinsten mit, damit der Nachwuchs nicht frustiert das Rennen aufgibt, wenn die anderen Kleinen evtl. schneller sind – oder man im Eifer des Gefechts hinfällt.

Andrang wie noch nie

In diesem Jahr herrschte strahlende Sonne im Sommergarten und es gab einen Andrang wie noch nie. Zusätzlich Stimmung machte Moderator Juri vom Kinderkanal (KIKA), der alle Kinder und Zuschauer vor dem Lauf aufforderte mitzusingen – und so war die Stimmung bei allen Beteiligten entsprechend überaus gut. 

Mit 860 Mädchen und Jungen hatte der 5. Bambinilauf eine neue Höchstbeteiligung gefunden, im Vorjahr waren 452 Kinder dabei und 2003 waren 383 Kinder. Begleitet wurden die Kinder von den Eltern, Großeltern und anderen Verwandten und Freunden.

Beteiligung wie bei einem Volkslauf

Diese hohe Beteiligung und Begeisterung wünscht sich jeder normale Volkslauf in Deutschland und so hatte Organisator Franz Feddema mit seinem Organisations-Team viel zu tun, um alles in die richtige Bahnen zu lenken, Sprecher Robert Fekl beruhigte und interviewte die Kinder und gab die letzten Anweisungen – bis zur gemeinsamen Gymnastik - traditioneller Starter war bei diesem Lauffest für die jüngsten Familienmitglieder Senior Race Director Horst Milde.

Für alle gab es von Sponsor real,- ein Cap, im Ziel dann zusätzlich noch eine Medaille und eine Erinnerungs-Urkunde.
Leider reichten bei dem überraschenden großen Andrang beim Bambinilauf die Medaillen nicht aus, so daß es manche große Enttäuschung bei den Kindern gab – das wäre vermeidbar gewesen.

Wird nachgeschickt

Diesen Fauxpas bitten wir zu entschuldigen – wer die Medaille noch nachträglich haben möchte, sollte sich bitte an das Laufbüro wenden, dann wird die Medaille nachgeschickt.
Bei soviel Begeisterung der jüngsten Teilnehmer beim Laufensollte es einem nicht bange sein um die Zukunft des Laufsports in Deutschland.


Weitere News

28.09.2016 Magischer Moment Marathon: Ihr seid der BMW BERLIN-MARATHON
25.09.2016 Kenenisa Bekele gewinnt Duell gegen Wilson Kipsang und verpasst Weltrekord nur knapp
25.09.2016 Streckenrekord und packende Zielsprints bei den Handbikern und Rollis
24.09.2016 Seriensieger Bart Swings und Manon Kamminga erneut ganz vorne

Noch mehr News finden Sie in unserem Newsarchiv

Sponsoren des 43. BMW BERLIN-MARATHON BMW Adidas Abbott Here Maps TAGHeuer Holiday Inn Erdinger Alkoholfrei TAITRA AOK taxofit

Anzeige

Anzeige