41. BMW BERLIN-MARATHON am 28. September 2014

Weitere Veranstaltungen

News

Sabrina Mockenhaupt holt erste Einzelmedaille im Cross für den DLV seit Beginn vor 12 Jahren

DLV-Nachwuchs bislang ungleich erfolgreicher mit zwei Goldmedaillen

13.12.2005

Sabrina Mockenhaupt (r.) und Trainer Detlef Uhlemann
© Uhlemann

Sabrina Mockenhaupt holt erste Einzelmedaille im Cross für den DLV seit Beginn vor 12 Jahren

Im Vorjahr wurde in Heringsdorf die zunächst gefeierte Bronzemedaille der deutschen Frauenmannschaft durch Zieleinlaufkorrektur in den undankbaren vierten Rang bei Punktgleichheit mit Frankreich umgewandelt, im schmucken Leijpark der südholländischen Stadt Tilburg sollte es nun endlich soweit sein:

Sabrina Mockenhaupt gewann in einem überzeugenden Rennen hinter der aus Kenia stammenden Holländerin Lornah Kiplagat als Zweite die erste Einzelmedaille des Deutschen Leichtathletik-Verbandes in den zwölf Jahren Cross-Europameisterschaften.

Mein Tag

Folgt nun im kommenden Jahr im italienischen Legnano unweit Mailands Gold? „Ich denke nicht. Heute war einfach mein Tag“ stand freudestrahlend die kleine Siegerländerin im Pulk neugieriger Journalisten Rede und Antwort. Schließlich weiß sie um die Konkurrenz auf dem europäischen Kontinent, vor alleine im Cross, wo einzigst Mittel- und Langstrecklerinnnen, Bahn- und Straßenläuferinnen in einem Wettkampf aufeinandertreffen.

Erste Einzelmedaille im Aktivenbereich

Um korrekt zu sein, „Mocki’s“ Silbermedaille ist die erste Einzelmedaille im Aktivenbereich, als Team waren die DLV-Frauen bereits in Malmö 2000 in der Besetzung Michaela Möller, Sabrina Mockenhaupt und Susanne Ritter mit Bronze hinter Portugal und Großbritannien dekoriert.

Ungleich erfolgreicher waren die deutschen Nachwuchsläufer im Aufeinandertreffen der europäischen Elite. Ebenfalls in Malmö triumphierte Wolfram Müller mit Gold im Juniorenrennen auf. Mit der drittplatzierten Judith Heinze und Larissa Kleinmann und Laura Suffa gewannen die DLV-Juniorinnen im portugiesischen Oeiras 1997 überraschend die Goldmedaille vor Jugoslawien und Groß-Britannien.

Wilfried Raatz


Weitere News

29.08.2014 MY JOURNEY – Ein Ehepaar im Marathonfieber am Straßenrand
29.08.2014 Der BMW BERLIN-MARATHON als Beispiel für Standort-Marketing
28.08.2014 MY JOURNEY: "jetzt noch skaten, nächstes Jahr joggen"
27.08.2014 MY JOURNEY – Der große Test auf der Reise

Noch mehr News finden Sie in unserem Newsarchiv

Sponsoren des 41. BMW BERLIN-MARATHON Wobenzym plus BMW AOK Adidas Erdinger Alkoholfrei Timex Tata Consultancy Services Holiday Inn Germanwings Here Maps

Anzeige

Anzeige