42. BMW BERLIN-MARATHON am 27. September 2015

Weitere Veranstaltungen

News

Siebenfache Power aus Europa: Das Creative-Rollerblade-Team 2006 stellt sich vor

20.02.2006

Neu verpflichtet werden konnte der amtierende EM-Bronzemedaillengewinner sowie Gesamt-Zweiter der German-Blade-Challenge 2005 Daniel Zschätzsch, der sich im Moment in Berlin auf dem Eis für die Saison 2006 vorbereitet. Mit den Italienern Elio und Giacomo Cuncu schenken zwei Junioren-National-Fahrer dem Team Creative-Rollerblade ihr Vertrauen. Elio Cuncu machte letztes Jahr unter anderen beim Berlinmarathon mit Rang 14 sowie bei der German-Blade-Challenge in Hamburg auf sich aufmerksam, bei der er ohne Teamunterstützung auf Rang 2 fuhr. Sein Bruder Giacomo Cuncu glänzte unter anderen ebenfalls in Berlin mit einem 25. Schlußrang. Beide gelten als hervorragende Techniker und bereiten sich im Moment auch in Berlin auf die bevorstehende Saison vor. Thorsten Oltmer komplettiert das Aufgebot aus Berlin. Aus Groß-Gerau wird das Team wie im vergangenen Jahr von Pascal Ramali und Boris Hahn verstärkt. Aus Frankreich kommt der wohl erfahrendste Läufer des diesjährigen Teams: Mathieu Grandgirard. Der 29-jährige hat in seiner Laufbahn über 20 französische Meistertitel sowie einen Europameistertitel gesammelt. Auf der Straße belegte er vergangenes Jahr beimWorldcup in Seoul Rang 3!
Verlassen haben das Team Matthias Schwierz und Nico Wieduwilt, die beide zum Zepto Team gewechselt haben. Wieduwilt und Schwierz waren seit der Geburtsstunde des deutschen Rollerbladeteams im Jahr 2000 mit von der Partie. Robert Hirsch ist der dritte Fahrer, der kommende Saison nicht mehr zur Verfügung stehen wird. Kai Menze, der vergangenes Jahr seinen Rücktritt vom Aktivensport bekannt gegeben hat, wird weiterhin die sportliche Leitung übernehmen.

Rollerblade engagiert sich schon seit 2000 als Hauptsponsor des "Creative-Rollerblade Teams" und zeigt damit sein kontinuierliches Engagement faktisch seit der Entstehung der deutschen Straßenszene im Speedskaten. Neben Rollerblade unterstützt auch Creative Labs seit 2005 das Speedskating. Der führende Anbieter im Bereich des Digital Entertainment ist nicht nur Namensgeber sondern sorgt mit seinen Multimedia Produkten auch für Fun an der Rennstrecke. 

Wie bereits in den letzten Jahren auch legt Rollerblade bei der Teamzusammensetzung Wert auf junge Nachwuchsfahrer, die langsam an die großen Straßenwettkämpfe herangeführt werden und damit eine Chance erhalten sollen, sich im Rahmen eines erfahrenen Teams in dieser Szene zu etablieren. So wurden neben der letztjährigen Verpflichtung von Boris Hahn für 2006 zwei weitere Juniorenfahrer ins Team beordert. 

Internet-Plattform als Mittelpunkt
Eine wichtige Kommunikationsplattform ist die Web-Präsenz des Creative-Rollerblade-Teams. Unter www.team-rb.de werden Speedskating-Interessierte und professionelle Berichterstatter gleichermaßen angesprochen. Ganz bewusst wurde das Internet-Angebot nicht nur für Fans konzipiert. Es bietet - von Redakteuren kompetent aufbereitet - vielmehr Informationen, die über die Darstellung des Teams Creative-Rollerblade weit hinausgehen: exklusive Interviews und Aussagen, Hintergründe, Tipps, Bilder und vieles mehr stehen zum Anschauen, Verwerten und Downloaden bereit.

Neu in dieser Saison wird der Zen-Cast (kostenlose Download files) sein. Dieser bietet die Möglichkeit aktuelle Trainingsstände und Fahrerstatements als kostenlose Videodownloads zu erhalten.

Partner
Auch für die Saison 2006 konnte der Namensgeber und Titelsponsor des Teams, das Multimedia Unternehmen Creative Labs, bestätigt werden. Auch in diesem Jahr unterstützt der verantwortliche Marketing Manager für Central Europe, Jean Marc Behle, bereits zum zweiten Mal den Rollsport in großem Umfang. Neben dem Firmenlogo wird auch der trendige MP3-Player „Zen Vision:M“ auf den Trikots der Athleten zu sehen sein.
Unterstützt wird das Team neben den Titelsponsoren CREATIVE und ROLLERBLADE (Skates, Helme und Accessories) auch von SKF (Lager), HYPER (Rollen), RUDY PROJECT (Brillen), LOWA (Freizeitschuhe), THINK PINK (Freizeitbekleidung), POLAR
(Herzfrequenzmeßgeräte) und SPORTBERATUNG.DE (Leistungsdiagnostiken).


Das Creative-Rollerblade-Team 2006 im Überblick  

Elio Cuncu, Giacomo Cuncu, Mathieu Grandgirard, Boris Hahn, Thorsten Oltmer, Pascal Ramali, Daniel Zschätzsch

Die Zugänge im Überblick   
1. Elio Cuncu  
Geburtsdatum: 27.04.1983
Teams: O.B.F.S.T Speed Team
Größte Erfolge: 20facher italienischer Juniorenmeister, Juniorenweltmeister 300m (1998), Junioreneuropameister 300m (1998), Junioreneuropameister 500m (2000)

2. Giacomo Cuncu
 
Geburtsdatum: 21.03.1988
Teams: O.B.F.S.T Speed Team
Größte Erfolge: Italienischer Vizemeister 500m (2005), Bronze Junioreneuropameisterschaften 300m (2005)

3. Mathieu Grandgirard
Geburtsdatum: 18.07.1976
Teams: Fila int.
Größte Erfolge: Gold EM 10000m, über 20-facher französischer Meister, Platz 3 WIC Seoul

4. Thorsten Oltmer
 
Geburtsdatum: 16.05.1976
Teams: Rexton, Salomon Devo, Zepto
Größte Erfolge: NRW-Meister

5. Daniel Zschätzsch  
Geburtsdatum: 08.10.1982
Teams: Salomon, Fila int., Luigino int,
Größte Erfolge: Bronze EM 2005, 2. Platz Gesamt German-Blade-Challenge 2005

Die Abgänge im Überblick:
Nico Wieduwilt (zu Zepto), Matthias Schwierz (zu Zepto), Robert Hirsch (nicht bekannt).

Seine Karriere beendet:  
Kai Menze

Weitere Informationen erhalten Sie im Internet unter www.team-rb.de


Weitere News

09.12.2014 30.000 Euro für soziale Berliner Projekte – Ideen und Vorschläge gesucht
04.12.2014 Anmeldestart für den CRAFT Women´s Run 2015
02.12.2014 Der Vattenfall BERLINER HALBMARATHON ist ausgebucht - nur noch Restplätze verfügbar
26.11.2014 Frido Flink freut sich auf die Sammelkarten der Bambini-Laufserie

Noch mehr News finden Sie in unserem Newsarchiv

Sponsoren des 42. BMW BERLIN-MARATHON BMW Adidas AOK TAGHeuer Holiday Inn Erdinger Alkoholfrei Wobenzym plus Here Maps Germanwings

Anzeige

Anzeige