41. BMW BERLIN-MARATHON am 28. September 2014

Weitere Veranstaltungen

News

SCC-RUNNING – Läufer des Monats (21): Andreas Schröder

29.03.2006

Andreas Schröder im Interview bei der Kondius Berliner Marathon-Staffel im vergangenen Jahr.
© Camera 4

Der Berliner Andreas Schröder begann im Alter von elf Jahren mit dem Modernen Fünfkampf. Dazu gehören neben Schwimmen, Schießen und Reiten auch Fechten und natürlich Laufen. Nach zwölf Jahren war dann aber Schluss mit dem Fünfkampf, und Andreas Schröder hat sich erst einmal auf das Laufen konzentriert. Dabei haben es dem Diplom-Ingenieur besonders die langen Laufstrecken angetan. Er wollte etwas ,extremes’ machen und damals, also 1982, war der Marathon noch etwas extremes. Die Premiere lief er in 3:16 Stunden.  

 

Allein in Berlin ist Andreas Schröder seitdem mehr als zehn Mal beim BERLIN-MARATHON mitgelaufen. Seine Bestzeit liegt bei sehr guten 2:48 Stunden, und im letzten Jahr ist er beim real,- BERLIN-MARATHON mit 2:53 nur knapp darüber gewesen. Aber das Laufen alleine stellte den Vorstandsvorsitzenden der Kondius AG nicht zufrieden. Er ging zum Triathlon – 3,9 km Schwimmen, 180 km Radfahren und einen Marathon zum Schluss. Seit 1998 hat er an insgesamt zehn Ironman-Veranstaltungen teilgenommen. Auch Hawaii war nicht sicher vor ihm, und im letzten Jahr hat Andreas Schröder den Ironman in Roth in 9:30 Stunden absolviert.  

 

Aber nicht nur Andreas Schröder ist sportlich. Die ganze Familie läuft. Ob seine Frau oder seine Kinder, alle laufen sie bei den Veranstaltungen von SCC-RUNNING mit und das vom Frühjahr bis zum Winter. Für die Kinder sind es vor allem die Bambiniläufe, an denen sie mit großer Freude teilnehmen. In diesem Jahr hat sich der 45-jährige Andreas Schröder den Paris-Marathon zusammen mit seiner Frau vorgenommen, und im April wird er dann auf Lanzarote seinen elften Ironman anpacken. Neben der Familie läuft auch das Unternehmen von Andreas Schröder. Die Kondius AG wird bereits zum vierten Mal mit mindestens drei Bürostaffeln an der HypoVereinsbank TEAM-Staffel am 31. Mai und 1. Juni über 5x5 Kilometer teilnehmen.    

 

Andreas Schröders Lieblingslaufstrecke: Meine Lieblingslaufstrecke ist im Grunewald. Die Havelhöhenrunde über die ,sieben Hügel’ und zum Schluss über den Teufelsberg. Am schönsten ist diese Strecke, wenn man sie früh morgens läuft, wenn die Sonne gerade aufgeht. Es gibt nichts Schöneres als den Blick über Berlin und die Havel. Hier vergisst man, dass man inmitten einer drei Millionen Metropole wohnt.  

 

Marisa Reich

 

Weitere News

31.07.2014 Topfeld beim BMW BERLIN-MARATHON am 28. September
29.07.2014 City-Nacht 2014 in bewegten Bildern - Video online!
27.07.2014 Jana Gegner und Giacomo Cuncu bringen den Ku’damm zum Glühen
27.07.2014 Eine Nacht. Vier Rennen. 10.475 Teilnehmende.

Noch mehr News finden Sie in unserem Newsarchiv

Sponsoren des 41. BMW BERLIN-MARATHON Wobenzym plus BMW AOK Adidas Erdinger Alkoholfrei Timex Tata Consultancy Services Holiday Inn

Anzeige

Anzeige