43. BMW BERLIN-MARATHON am 25. September 2016

Weitere Veranstaltungen

News

Luminita Zaituc startet am Sonntag als Titelverteidigerin

Beim prestigeträchtigen ING New York City Marathon 2005 wurde sie Sechste

30.03.2006

Luminita Zaituc siegt 2005 beim 25. Bewag BERLINER HALBMARATHON
© bytepark

In der Ära nach Uta Pippig, Katrin Dörre-Heinig und Sonja Oberem ist Luminita Zaituc seit einigen Jahren Deutschlands beste Halbmarathon- und Marathonläuferin. Die 37-jährige Läuferin der LG Braunschweig geht beim Vattenfall BERLINER HALBMARATHON als Titelverteidigerin mit der Startnummer F1 an den Start.
Ihr Ziel am Sonntag ist eine Zeit im Bereich ihrer persönlichen Bestleistung von 69:35 Minuten.

Vize-Europameisterin im Marathon in München 

Früher startete die aus Rumänien stammende Luminita Zaituc über die Mittel- und Langstrecken auf der Bahn. Doch ihr Wechsel zu den Straßen-Distanzen war sehr erfolgreich. 2001 lief sie ihr Marathon-Debüt in Hamburg und wurde auf Anhieb Zweite, im gleichen Jahr steigerte sie sich als Siegerin des Frankfurt-Marathons bereits auf 2:26:01 Stunden. Das ist noch heute ihre Bestzeit. Ihre Marathon-Karriere ging zunächst steil weiter nach oben, denn im August 2002 wurde sie überraschend Vize-Europameisterin in München.
Doch Verletzungsprobleme folgten.

2003 gewann sie dann wiederum in Frankfurt, und 2004 rannte sie im Athener Hitze-Marathon bei den Olympischen Spielen auf einen beachtlichen 18. Rang. Nur gut zwei Monate später stand sie schon wieder am Start und überzeugte erneut: Nach einem taktisch guten Rennen wurde sie beim prestigeträchtigen ING New York City-Marathon Sechste in 2:28:15 Stunden.

Siege in Düsseldorf und Berlin 

Vor einem Jahr gewann Luminita Zaituc den Bewag BERLINER HALBMARATHON in 71:04 Minuten. Danach siegte sie in Düsseldorf beim Metro-Marathon mit 2:26:44. Beim real,- BERLIN-MARATHON 2005 stoppte sie ein Krampf, doch trotzdem erreichte sie als Zweite mit 2:27:34 die beste deutsche Platzierung in Berlin seit dem Sieg von Uta Pippig 1995.


Weitere News

22.07.2016 Der CRAFT Women’s Run verläuft durch das Olympiastadion
19.07.2016 Wilson Kipsang und Kenenisa Bekele sind beim BMW BERLIN-MARATHON am 25. September am Start
14.07.2016 CRAFT Women’s Run Berlin ausverkauft – 3.000 Streckenköniginnen gehen am 23. Juli an den Start
10.07.2016 Ex-Triathlon Champion Faris Al-Sultan siegte bei der Premiere des SwimRun Rheinsberg

Noch mehr News finden Sie in unserem Newsarchiv

Sponsoren des 43. BMW BERLIN-MARATHON BMW Adidas Abbott AOK TAGHeuer Holiday Inn Erdinger Alkoholfrei TAITRA taxofit Here Maps

Anzeige

Anzeige