41. BMW BERLIN-MARATHON am 28. September 2014

Weitere Veranstaltungen

News

Die Handbiker beim 60. Paderborner Osterlauf

10 Kilometer, eine Runde, lange Geraden, aber auch viele rechte Winkel. Die Problematik, nach einem Kilometer einen Bordstein zu überwinden, wurde von den Verantwortlichen hervorragend gelöst.

20.04.2006

60. Paderborner Osterlauf - die Handbiker auf der Startlinie
© Arno Becker

Die Handbiker beim 60. Paderborner Osterlauf Die Handbiker beim 60. Paderborner Osterlauf

Eine Veranstaltung ist jung geblieben und glänzt mit Rekorden. Die Sportstadt Paderborn erlebt ein Event der Extraklasse. Veranstalter und Organisatoren haben ein feines Näschen bewiesen, sich immer wieder dem Zeitgeist angepasst und damit Steigerungen bei Teilnehmern und Zuschauern erreicht. In der Startaufstellung der Handbiker ist aber noch reichlich Platz

Jetzt fairer Wettbewerb

Bei den Wettbewerben 2006 war nach der Fertigstellung der Brücke über die Eisenbahnlinie am Dr.-Rörig-Damm eine neue Streckenführung in die Stadtheide möglich. Für Handbiker endlich ein fairer Wettbewerb:
10 Kilometer, eine Runde, lange Geraden, aber auch viele rechte Winkel. Die Problematik, nach einem Kilometer einen Bordstein zu überwinden, wurde von den Verantwortlichen hervorragend gelöst, und auch Heinz Josef Krietenbrink konnte die Stelle mit Höchstgeschwindigkeit passieren.

Der hatte sich gleich nach dem Start abgesetzt und bestätigte in einem einsamen Rennen seine gute Form vom Bonn-Marathon. Auch mit guter Teamarbeit konnten Michael Reuss und Linus Jungnitsch den ersten Platz nicht gefährden. Michael Reuss nutzte seine gute Kenntnis über den Zieleinlauf und erreichte mit einer Handbike-Länge Vorsprung den zweiten Platz. Peter Tegelbeckers, nach langer Krankheit erst wieder kurz im Training, kam auf den 4. Platz vor Willi Gockel, Michael Meldau, Arno Becker und Georg Drees.

Test über einen Kilometer

Eine Neuerung gab es auch in der Messehalle.
Die Besucher hatten die Möglichkeit ein Shark-X-link, montiert auf einer Taxc-Rolle, für einen Wettbewerb über einen Kilometer zu testen. Trotz des engen Zeitrasters nahmen 10 Männer und 2 Frauen teil und quälten sich besonders intensiv über die letzten 100 Meter der Strecke.

Citymarathon Trophy kommendes Wochenende

Bei trockenem Wetter und Temperaturen um 15 Grad gab es dann für die Handbiker  Bier und Bratwurst am Rochusweg 45.  Zu Samba-Rhythmen hatte jeder Sportler die Gelegenheit, das Rennen aus seiner  Sicht zu schildern, den Läufern beim Halbmarathon zuzusehen, oder auf die sportlichen Großtaten am kommenden Wochenende beim Hamburg Marathon hinzuweisen, dem nächsten Rennen der Handbike Citymarathon Trophy.

Arno Becker 


Weitere News

29.08.2014 MY JOURNEY – Ein Ehepaar im Marathonfieber am Straßenrand
29.08.2014 Der BMW BERLIN-MARATHON als Beispiel für Standort-Marketing
28.08.2014 MY JOURNEY: "jetzt noch skaten, nächstes Jahr joggen"
27.08.2014 MY JOURNEY – Der große Test auf der Reise

Noch mehr News finden Sie in unserem Newsarchiv

Sponsoren des 41. BMW BERLIN-MARATHON Wobenzym plus BMW AOK Adidas Erdinger Alkoholfrei Timex Tata Consultancy Services Holiday Inn Germanwings Here Maps

Anzeige

Anzeige