42. BMW BERLIN-MARATHON am 27. September 2015

Weitere Veranstaltungen

News

28. Kasseler Citylauf - Kassel läuft zum 28. Mal

Nächstes Jahr Marathon-Premiere

25.04.2006

© Kasseler Citylauf

28. Kasseler Citylauf - Kassel läuft zum 28. Mal 28. Kasseler Citylauf - Kassel läuft zum 28. Mal 28. Kasseler Citylauf - Kassel läuft zum 28. Mal

Als sich  jüngst beim Paderborner Osterlauf Rop Rodgers, Moses Kigen und Carolyne Kiptoo in die Siegerlisten eintrugen, da freute sich Winfried Aufenanger einmal mehr. Der Organisationsleiter des Kasseler Citylaufs konnte anschießend wieder stolz melden, dass alle drei ja auch schon in Kassel gewonnen haben.

Drei Wochen vor dem Citylauf in Kassel allerbeste Werbung für die eigene Veranstaltung, die längst zu den traditions- und erfolgreichsten Laufevents zählt. Bereits zum 28. Mal geht es am Sonntag, 7. Mai "Rund um die Kasseler City“ und rund in der City.

Insgesamt stehen neun Starts auf dem Programm. Neun Starts, die noch einmal unterteilt sind. Denn im Volkslauf und im BKK Ladies-Cup gibt es gesonderte Wertungen.
Diesmal hat nicht die Jugend das erste Recht. Zum ersten Mal dürfen die Walker den Kasseler Citylauf eröffnen. Um 11 Uhr wird der Busam-Citywalk gestartet, der sich seit ein paar Jahren im Rahmen des Citylaufs prächtig etabliert hat.

Um 11.50 Uhr stehen die Talente im Blickpunkt. Beim SV-Schüler- und Jugendcup der Sparkassen-Versicherung werden auch die Kasseler Stadtmeister in den einzelnen Altersklassen ermittelt. Zunächst sind die Schülerinnen und weiblichen Jugendlichen an der Reihe, um 12.10 Uhr folgen die Schüler und männliche Jugend. Gelaufen werden 1.000 Meter. Ein Highlight vor allem für die Eltern und Großeltern ist der Busam-Bambini-Lauf, der um 12.30 Uhr gestartet wird für Kids bis 7 Jahre. Nach dem Nachwuchs von morgen ist so der Nachwuchs von übermorgen zu sehen. Um 12.45 Uhr geht es weiter mit dem HNA-Mutter-und Kind-Lauf. Zwar ist Muttertag erst eine Woche später, doch so kann die ganze Familie mal eine ganze Citylauf-Runde drehen, denn beim Bambini-Lauf zuvor sind es ja nur knapp 500 Meter.
Der Volkslauf geht um 13 Uhr los. Er ist traditionell der teilnehmerstärkste Lauf und erstmals ist er in diesem Jahr auch offiziell offen für Männer und Frauen. Denn es hat viele Anfragen gegeben von Läuferinnen, die gerne die 10 km laufen wollen. Dieser Bitte sind die Organisatoren nachgekommen.

Integriert sind - Kasseler Spezialität -  die Wertungen für Polizei- und Uni-Cup. Um 14.30 Uhr steigt der heimliche Höhepunkt des Citylaufs, der VIP-Lauf mit bunten Kostümen und tollen Motiven, den es in dieser Form wohl kein zweites Mal bei Stadtläufen dieser Größenordnung gibt.

Um 15.20 Uhr beginnt der BKK Ladies-Cup,  über 5 km, der bereits zum zwölften Mal in dieser Form stattfindet. Die Wertungen für Polizei-Cup und Uni-Cup sind auch hier integriert. Besonderer Reiz: Hobbyläuferinnen und internationale Top-Athletinnen sind in einem Lauf.
Traditionell krönender Abschluss des Citylaufs ist der Elitelauf, der um 16 Uhr gestartet wird. Fast elf Mal sind die Asse auf der Zielgeraden auf der Königstraße zu bewundern. Am Start der 10 km-Strecke sind wieder Stars aus dem In- und Ausland und man darf gespannt sein, ob in diesem Jahr die afrikanische Dominanz gebrochen werden kann. Den letzten deutschen Sieg gab es 1991 durch Werner Schildhauer.  
Anmeldungen und Infos unter  www.kasseler-citylauf.de

Nächstes Jahr Marathon-Premiere

Nach monatelangem Hin und Her um den Termin zwischen den Organisatoren und der Stadt Kassel sowie der documenta steht der Premiere des Kassel-Marathons im kommenden Jahr nichts mehr im Wege. Am 10. Juni 2007 findet die erste Auflage des Marathons statt. „Endlich können die Vorbereitungen nun richtig losgehen“, so Winfried Aufenanger, der den Kassel-Marathon mit einem engagierten Team organisiert. Eigentlich war der 24. Juni als Termin vorgesehen, doch da zu dieser Zeit die Weltkunstausstellung documenta stattfindet, konnte keine Einigung erzielt werden. „Am 10. Juni 2007 werden wir eine stimmungsvolle Premiere in Kassel erleben“, ist Aufenanger sicher, der mit mehreren tausend Teilnehmern rechnet. Bestärkt hat ihn dabei der große Zuspruch aus der Bevölkerung. Mehrere Wochen war die Marathon-Diskussion  Thema in den lokalen Medien. Jetzt ist Aufenanger froh, dass man endlich an die Arbeit gehen kann, zumal die Sponsoren wie zum Beispiel die Messe Kassel auch für den neuen Termin ihre Unterstützung angekündigt haben. „Nach dem Citylauf am 7. Mai werden wir richtig loslegen“, so Aufenanger.


Weitere News

19.12.2014 GERMAN INLINE CUP Termine 2015 veröffentlicht
18.12.2014 Anmeldestart für die 24. Vattenfall City-Nacht
18.12.2014 Video: Beim 39. Berliner Silvesterlauf gibt es Pfannkuchen im Ziel
09.12.2014 30.000 Euro für soziale Berliner Projekte – Ideen und Vorschläge gesucht

Noch mehr News finden Sie in unserem Newsarchiv

Sponsoren des 42. BMW BERLIN-MARATHON BMW Adidas AOK TAGHeuer Holiday Inn Erdinger Alkoholfrei Wobenzym plus Here Maps Germanwings

Anzeige

Anzeige