41. BMW BERLIN-MARATHON am 28. September 2014

Weitere Veranstaltungen

News

Fläming-Skate – ideale Trainingsbedingungen für jede Leistungsklasse

18.05.2006

Fernab von Straßenlärm und Autoverkehr finden Inline-Skater im Fläming-Skate ideale Trainingsbedingungen. Rund 190 Kilometer führen eine drei Meter breite Bahn sowie ergänzende, zwei Meter breite Radwege auf verschiedenen Rundkursen durch die reizvolle Landschaft des Niederen Flämings und des Baruther Urstromtals. Zudem rücken verbesserte Bahnverbindungen die Region in diesem Jahr noch näher an Berlin heran.

„Black Ice“ nennen die Fans den besonders feinen Asphaltbelag der Fläming-Skate, des in Europa einmaligen Wegenetzes für Inline-Skater, Rad- und Rollstuhlfahrer. Die Skate-Region im brandenburgischen Landkreis Teltow-Fläming hat sich mittlerweile zu einem Eldorado für Freizeitsportler aus ganz Deutschland und Europa entwickelt und wurde 2005 mit dem Tourismuspreis des Landes Brandenburg ausgezeichnet.

Vier Rundkurse für unterschiedliche Ansprüche

Im Fläming kommen sowohl Anfänger als auch Profis auf ihre Kosten. Zum Herzstück zählt der Rundkurs 1, der auf knapp 100 Kilometern leichte wie auch anspruchsvollere Streckenabschnitte mit Gefällen, Steigungen und Kurven bietet. Anfänger sind auf dem Kolzenburger Rundkurs 2 (Länge: 12 km) bei Luckenwalde gut aufgehoben. Auch der Rundkurs 3 von Jüterbog über Neuheim und Grüna nach Kloster Zinna sorgt auf elf Kilometern für ein unvergessliches Skate-Erlebnis. Als „Renner“ hat sich der 2005 eröffnete Rundkurs 4 erwiesen, der sich mit seinen rund 45 Kilometern Länge ideal für das Skate-Marathon-Training eignet. Damit sämtliche Streckenabschnitte immer gut befahrbar sind, befahren zwei Mitarbeiter der Kreismeisterei zweimal wöchentlich die 190 km lange Strecke. Dabei wird die Bahn komplett gereinigt und regelmäßig kontrolliert.

Fläming-Skate-Card

Neu in diesem Jahr gibt es die Fläming-Skate-Card. Inhaber erhalten vielfältige Sonderleistungen und Rabatte bei einigen Hotels, Gaststätten und Unternehmen rund um die Skate-Strecke. Die Kartengebühr von 7,50 Euro fließt direkt in die Erhaltung und den Ausbau der Skate-Strecken.

Verbesserte Beschilderung

Weitere Neuerungen betreffen die Ausschilderung des Rundkurs 1. Die Schilder waren an vielen Stellen nicht gut lesbar. Nun wird die komplette Beschilderung umgestellt. Die Hinweistafeln sind aus Metall und haben eine gut lesbare Beschriftung. Die Schilder weisen dem Freizeitsportler nicht nur die Richtung, sondern geben weitere Hinweise. Dazu gehören Entfernungsangaben oder der Verweis auf besondere Sehenswürdigkeiten und gastronomische Einrichtungen.

Nähere Informationen finden Sie unter  www.flaeming-skate.de


Weitere News

23.07.2014 Freie Fahrt für alle Nachwuchsskater!
20.07.2014 Noch Startplätze frei beim CRAFT Women´s Run am 2. August im Berliner Olympiapark
18.07.2014 Wichtige Hinweise zur Vattenfall City-Nacht Inlineskating
17.07.2014 „Ich sehe jetzt, wie viel Potential in mir steckt!“

Noch mehr News finden Sie in unserem Newsarchiv

Sponsoren des 41. BMW BERLIN-MARATHON Wobenzym plus BMW AOK Adidas Erdinger Alkoholfrei Timex Tata Consultancy Services Holiday Inn

Anzeige

Anzeige