42. BMW BERLIN-MARATHON am 27. September 2015

Weitere Veranstaltungen

News

Phuket International Marathon offiziell der Öffentlichkeit präsentiert - Start am 18. Juni 2006

Das rege Interesse zeigt dass Thailand langsam dabei ist zu Singapur und Hong Kong in Sachen Marathonboom in Südostasien aufzuschließen

28.05.2006

Phuket International Marathon - das Organisations Komitee
© Phuket International


Bei einer Pressekonferenz in Bangkok bei der mehr als 60 Medienvertreter aus dem In- und Ausland anwesend waren, wurde der Phuket International Marathon 2006 offiziell der Oeffentlichkeit praesentiert.

Der erste Phuket International Marathon wird am 18. Juni 2006 zum ersten Mal ausgetragen. Die Organisatoren erwarten ueber 2,000 Teilnehmer fuer die verschiedenen Wettbewerbe Marathon, Halbmarathon, 10 Km und 1,5 Km Schuelerlauf. Allein 500 Teilnehmer werden aus dem Ausland, vor allem Singapur, Malaysia, Hong Kong, Japan und Korea kommen. Aber auch Europa, Amerika und Australien wird vertreten sein.

Singapur und Hongkong einholen

Das rege Interesse zeigt dass Thailand langsam dabei ist zu Singapur und Hong Kong in Sachen Marathonboom in Suedostasien aufzuschliessen.

Go Adventure Asia, die ausrichtende Sport Marketing Agentur hat grosse Ziele fuer das Event. “Wir wollen den Phuket International Marathon zum groessten Destinationenmarathon in Suedostasien machen” sagt der oesterreichische Go Adventure Asia boss und Race Director Raimund Wellenhofer. Durch eine Partnerschaft mit einer japanischen Produktionsfirma erhofft man sich langfristig einen aehnlich guten Zuspruch aus Japan wie der Honolulu Marathon.

Phuket ist ein Reiseziel
 
Wellenhofer ist ueberzeugt, dass Phuket alles mitbringt, was fuer einen erfolgreichen Destinationenmarathon noetig ist. “Phuket ist ein Reiseziel, dass hoechsten Anspruechen gerecht wird. Es verfuegt ueber eine vorzuegliche Tourismusinfrastruktur mit grossen Hotelkapazitaeten, einem internationaler Flughafen, Traumstraenden, Restaurants und Bars und ein grosses Angebot an Aktivitaeten.”
Es ist deshalb auch nicht verwunderlich, dass gerade die Tourismusbrache den Phuket International Marathon unterstuetzt. Thai Airways International engagiert sich als Sponsor,  wie auch das Laguna Phuket Resort, das als Start und Zielort dient. Zudem unterstuetzt die die thailaendische Tourismusbehoerde TAT den Marathon.

Die durchgehend asphaltierte Marathonstrecke fuehrt ueber den ruhigeren noerdlichen Teil der Insel durch die kreaftige gruene Vegetation, vorbei an den Phuket typischen Kautschuk- und Ananasplantagen und durch kleine Doerfer. Mehrere Kilometer werden entlang der Bangtao und Nayang Straende fuehren.
An der Strecke werden thailandische Musikgruppen fuer Unterstuetzung sorgen.

Wasserstationen alle zwei Kilometer mit Wasser, Elektrolyten, Schwaemmen und Fruechten sollten den Laeufern die noetige Erfrischung geben. Bei zu erwartenden Hoechsttemperaturen von fast 30 Grad Celsius und hoher Luftfeuchtigkeit werden diese Stationen sicher stark frequentiert sein.

Reges Interesse zeigen auch internationale Laufmagazine von denen mehr als 20 vom Phuket International Marathon berichten werden. Damit ist sichergestellt, dass das Event schnell internationale Aufmerksam erreichen wird und der Bekanntheitsgrad in der Laufszene steigen wird.
Aus Deutschland werden Running und die LAUFZEIT vor Ort sein und berichten.

Der Phuket International Marathon ist Mitglied der Association of International Marathons and Road Races (AIMS) und die Strecke ist offiziell vermessen und zertifiziert.

www.phuketmarathon.com
email: infogoadventureasia.com

 


Weitere News

26.11.2014 Frido Flink wartet auf die Sammelhefte der Bambini-Laufserie presented by berlinovo
25.11.2014 Das BMW BERLIN-MARATHON-Magazin "Impressionen" ist jetzt online
24.11.2014 Marathon-Weltrekord von Dennis Kimetto offiziell anerkannt
20.11.2014 Anmeldestart für den BMW BERLIN-MARATHON Inlineskating

Noch mehr News finden Sie in unserem Newsarchiv

Sponsoren des 42. BMW BERLIN-MARATHON BMW Adidas AOK TAGHeuer Holiday Inn Erdinger Alkoholfrei Wobenzym plus Here Maps Germanwings

Anzeige

Anzeige