41. BMW BERLIN-MARATHON am 28. September 2014

Weitere Veranstaltungen

News

RRIC (USA) - der Jahres Marathon Bericht 2005: Tabellen, Trends und Zahlen

Die Marathonläufe behaupten sich in den USA und weltweit - Wer ist die Nummer 1?

02.07.2006

ING New York City Marathon - 2005 der größte Marathon der Welt
© Victah Sailer

RRIC (USA) - der Jahres Marathon Bericht 2005: Tabellen, Trends und Zahlen RRIC (USA) - der Jahres Marathon Bericht 2005: Tabellen, Trends und Zahlen

SANTA BARBARA, Calif. -  Nach dem 110. Boston Marathon im April 2006 ist es der angemessene Zeitpunkt für das „USA  Road Running Information Center“ den jährlichen Marathon Report zu publizieren.
Die folgenden Tabellen und Kommentare zeigen die Entwicklung und die Bedeutung des Marathon vom ersten Laufboom an  bis zum aktuellen zweiten Laufboom, ebenso wie den  Gesamt-Strecken Status.

Geschlechter- und Altersgruppen-Aufteilung                
                                    1980    1995    2000    2004    2005    
Frauen                        10.5%    26%    38%    40%    41%    
Männer                       89.5%    74%    62%    60%    59%    
Masters (40 yrs+)      26%        41%    44%    43%    44%    
Open (20 to 39 yrs)      69%    57%        54%    55%    54%    
Juniors (unter 20)           5%      2%          2%       2%     2%    
                        
Durchschnittsalter
                                    1980    1995    2000    2004    2005    
Männer                            34       38          38       39       40    
Frauen                           31.3      35          35       34       35    
Median Age Overall                                 37       37        38    
                        
Mittelwert der Zeiten für U.S. Marathon Finisher    
                        1980    1995          2002         2004         2005    
Männer        3:32:17    3:54:00    4:20:01       4:23:35     4:20:29    
Frauen         4:03:39    4:15:00    4:56:46       4:55:21     4:51:19    


2005 Marathon-Zusammenfassung
In den USA war ein 2.2 % Anstieg der Finisher für die  gleichen 234 Marathonläufe von 2004 und 2005 festzustellen, während außerhalb der USA, nach Jahren des dauerhaften Wachstums, die gleichen 79 Marathonläufe  in  den beiden Jahren einen geringen Rückgang von 1,5 % aufzuweisen haben.
 
Jahr    Geschätzte U.S. Marathon Finisher Total
1976   25,000
1980 120,000
1990 236,000
1995 312,000
2000 389,000
2001 366,000
2002 388,000
2003 400,000
2004 423,000
2005 432,000

In der letzten Dekade haben große eingeführte Marathonläufe wie der Rock 'n' Roll Marathon in San Diego und Phoenix  die allgemeinen Attraktivität der Marathonläufe verbessert und neue Reize gesetzt  und 2005 hat der Neue Las Vegas Marathon mit 8.159 Finishern den Trend von Anreiz und Wachstum fortgesetzt. Jedoch, im Unterschied zu den vergangenen Jahren, gab es 2005 nur einen neuen Marathon, von über 20 Läufen, mit über 1.000 Finishern.

Im vergangenem Jahr gab es 58 US-Marathonläufe mit wenigstens 1.000 Teilnehmern, die den 2004 Rekord leicht übertrafen (der alte Rekord waren 54 in 2001 und 2002). 20 Jahre zuvor gab es nur 25 US-Marathonläufe mit 1.000 Finishern oder mehr.  Angefügt sei für 2005, dass die vorgenannten 58 US-Marathon  mit total 322.142 Finishern die 2004 Anzahl von 306.689 Finisher übertrafen.  .


Weitere News

18.09.2014 MY JOURNEY – Freie Fahrt in Richtung Marathon
17.09.2014 MY JOURNEY - Trommeln bis der Bus kommt
17.09.2014 Die App zum BMW BERLIN-MARATHON 2014
16.09.2014 In der letzten Woche vor dem Marathon Trainingsfehler vermeiden

Noch mehr News finden Sie in unserem Newsarchiv

Sponsoren des 41. BMW BERLIN-MARATHON Wobenzym plus BMW AOK Adidas Erdinger Alkoholfrei Timex Tata Consultancy Services Holiday Inn Germanwings Here Maps

Anzeige

Anzeige