43. BMW BERLIN-MARATHON am 25. September 2016

Weitere Veranstaltungen

News

Claudia Dreher läuft Messe Frankfurt-Marathon

05.09.2006

Claudia Dreher gibt Startzusage für Frankfurt.
© Messe Frankfurt-Marathon

Artikel des Running News Network - runnn.com

Nach Streckenrekordhalter Wilfred Kigen (Kenia/2:08:29 Stunden) und dem schnellsten Deutschen in den Jahren 2005 und 2006, Ulrich Steidl vom SSC Hanau/Rodenbach, hat nun auch die EM-Elfte Claudia Dreher ihre Startzusage für den Messe Frankfurt-Marathon gegeben. „Unsere Elitefelder nehmen immer konkretere Formen an“, so der Sportliche Leiter Christoph Kopp. „Claudia ist ein weiterer, ganz wichtiger Mosaikstein für die Jubiläumsveranstaltung.“

Der 35 Jahre alten Claudia Dreher könnte am 29. Oktober eine tragende Rolle zukommen. „Sie hat bei der EM in Göteborg großartig gekämpft und maßgeblich dazu beigetragen, dass die deutsche Frauenmannschaft in der Teamwertung den dritten Platz erreicht hat“, sagt der Frankfurter Renndirektor Jo Schindler. Viel Lob wurde der Läuferin vom Klub Gänsefurther Sportbewegung auch für ihre Rolle als Kokommentatorin (Eurosport) des EM-Männerennens zuteil.

Claudia Dreher ist seit Jahren eine der besten und formstabilsten deutschen Marathon-läuferinnen. Sie feierte im Jahr 1997 Siege in Houston und in Lissabon, wurde ein Jahr später Deutsche Meisterin und Dritte in Frankfurt, ihre Bestzeit (2:27:55) stammt aus dem Jahr 1999. Es folgten insgesamt drei Siege in Köln (2002, 2004, 2005) und nochmals ein Erfolg in Lissabon (2001). In internationalen Meisterschaftsrennen kam die Marketing-Kommunikationswirtin bei der Europameisterschaft 1998 auf Rang 10, eine Saison danach wurde sie in Sevilla WM-Neunte. Ihre internationale Karriere begann bereits im Jahr 1990 als Fünfte der Junioren-WM über 10.000 Meter.

„Der Messe Frankfurt Marathon ist für mich genau der richtige Saisonabschluss. Ich freue mich auf ein schnelles Rennen gegen starke Konkurrenz“, sagt Claudia Dreher. Für die sympathische Läuferin ist es der zweite Marathonstart in diesem Jahr, die geplante Teilnahme am Hamburg-Marathon im April hatte die gebürtige Magdeburgerin aufgrund von Trainingsrückstand nach einer Virusinfektion absagen müssen. Als EM-Vorbereitung nutzte sie die City-Nacht in Berlin – und gewann den Hauptstadt-Lauf über 10 Kilometer zum vierten Mal. Auf dem schweren EM-Kurs in Göteborg ist sie 2:33:52 Stunden unterwegs gewesen


Weitere News

25.06.2016 Neues vom SwimRun Rheinsberg am 10. Juli 2016 – die Anmeldung schließt am 30. Juni
24.06.2016 Das Lauffest auf der Wiese, drunten am Fluss
22.06.2016 SCC Skating Rollfeld-Saison eröffnet
21.06.2016 Lauf-Premiere in Brandenburg an der Havel: Die AOK TEAM-Staffel Brandenburg am 23. Juni

Noch mehr News finden Sie in unserem Newsarchiv

Sponsoren des 43. BMW BERLIN-MARATHON BMW Adidas Abbott AOK TAGHeuer Holiday Inn Erdinger Alkoholfrei TAITRA taxofit Here Maps

Anzeige

Anzeige