44. BMW BERLIN-MARATHON am 24. September 2017

Weitere Veranstaltungen

News

33. real,- BERLIN-MARATHON Inline-Skating - Highlights aus der Pressekonferenz

23.09.2006

Luca Saggiorato, Gewinner des 33. real,- BERLIN-MARATHON Inline-Skating:

 „Das war ein sehr hartes Rennen. Im Vergleich zum letzten Jahr war es in diesem Jahr wesentlich schwieriger zu gewinnen.“

Massimiliano Presti, Gesamtsieger World Inline Cup 2006, Platz 2 beim 33. real,- BERLIN-MARATHON Inline-Skating:

„Luca, Francesco und ich sind wie Brüder. Jeder fährt für die anderen. Wir sind ein fantastisches Team.“

Francesco Zangarini, Platz 3 beim 33. real,- BERLIN-MARATHON Inline-Skating:

„Das war ein sehr schnelles Rennen heute, mit viel Rückenwind aber auch sehr viel Gegenwind.“

Giovanna Tuchiarelli, Gewinnerin des 33. real,- BERLIN-MARATHON Inline-Skating:

„Inline-Skating ist ein fantastischer Sport. Ich möchte diesen Sport noch viele Jahre weitermachen. Im Rennen wurde ich von meinem Team hervorragend unterstützt.“

Angele Vaudan, Gesamtsiegerin World Inline Cup 2006, Platz 2 beim 33. real,- BERLIN-MARATHON Inline-Skating:

„Ich war wirklich sehr motiviert, ein drittes Mal in Berlin zu gewinnen. Aber mein Hauptaugenmerk lag natürlich auf dem World Cup, nachdem ich in diesem Jahr von Anfang in so guter Form war, bin ich sehr glücklich über den Gesamtsieg.“

Alexander Uphues, verantwortlicher Organisationsleiter bei SCC-SKATING:

„Wir haben hinter dem Brandenburger Tor fantastische Massensprints erlebt. Zudem gab es in diesem Jahr noch einmal weniger Unfälle und Verletzungen.“


Weitere News

06.01.2017 Jetzt den perfekten Tag mit Freundinnen buchen
05.01.2017 Spendenübergabe an die Björn Schulz Stiftung Berlin
04.01.2017 Tickets SwimRun Rheinsberg bis 8. Januar zum Vorteilspreis
01.01.2017 4538 gute Vorsätze wurden in die Tat umgesetzt

Noch mehr News finden Sie in unserem Newsarchiv

Sponsoren des 44. BMW BERLIN-MARATHON BMW Adidas Abbott Here Maps TAGHeuer Erdinger Alkoholfrei TAITRA AOK

Anzeige

Anzeige