44. BMW BERLIN-MARATHON am 24. September 2017

Weitere Veranstaltungen

News

Beeindruckende Teamleistungen beim 18. real,- MINI-MARATHON

24.09.2006

© Victor Sailer

Jede Menge strahlende Gesichter prägten den 18. real,- MINI-MARATHON beim Zieleinlauf hinter dem Brandenburger Tor. Sie hatten in Teams von jeweils 10 Schülern die letzten 4,2195 Kilometer der Original Marathon-Strecke zurückgelegt. Die Endzeiten der Teams errechneten sich jeweils aus der Addition der zehn Einzelzeiten. Die Rosa-Luxemburg-Oberschule benötigte mit ihrer Jungen-Staffel auf diese Weise nur 2:44:41 Stunden für die Marathondistanz und entschied das Rennen für sich. Platz eins der Mädchen ging in 3:24:39 Stunden an die Wilma-Rudolph-Oberschule.

Beeindruckende Teamleistungen gab es auch bei den Grundschülern zu sehen. Die Mädchen der Carl-Sonnenschein-Grundschule hatten hier schließlich die beste Endzeit (3:39:53 h). Bei den Jungen siegten die Grundschüler des Gymnasium Steglitz in 3:13:30 Stunden.

Die schnellsten Zeit des Tages erzielte wie zu erwarten eine Sportoberschule. Die zehn Jungen der Sportschule Potsdam siegten in dieser Wertung in 2:29:49 Stunden. Diese Schule stellte auch das Siegerteam der Mädchen (3:11:44 h).

Insgesamt starteten 9.800 Schüler für den Mini-Marathon.


Weitere News

20.07.2017 Der Ex-Weltrekordläufer startet beim BMW BERLIN-MARATHON: Wilson Kipsang will es noch einmal wissen
16.07.2017 Rund 3.500 Motivationswunder erobern den Olympiapark
14.07.2017 Heike Drechsler, Jana Ina Zarrella und Marion Kracht motivieren über 3.500 Frauen
12.07.2017 Höchste Priorität für #beatberlin42: Der Lange Lauf

Noch mehr News finden Sie in unserem Newsarchiv

Sponsoren des 44. BMW BERLIN-MARATHON BMW Adidas Abbott Here Maps TAGHeuer Erdinger Alkoholfrei TAITRA AOK

Anzeige

Anzeige