44. BMW BERLIN-MARATHON am 24. September 2017

Weitere Veranstaltungen

News

ING New York City-Marathon live im Internet

03.11.2006

© Victah Sailer

New York Road Runners und NBC Sports MediaZone werden gemeinsan einen Live-Videostream des ING New York City-Marathon an diesem Sonntag, 5. November, anbieten. Marathon-Fans können das Rennen live am PC anschauen oder anschließend, indem sie die Aufzeichnung kaufen.

Das Beste daran ist, dass Sie als Marathon-Fan die Möglichkeit haben, den Marathon ganz individuell zu schauen:

Die Profi-Läufer: Verfolgen Sie das Rennen von Weltrekordhalter Paul Tergat und der letztjährigen Siegerin, Jelena  Prokopcuka, wie sie versuchen, ihre Titel beim ING New York City-Marathon zu verteidigen. Und schauen Sie zu, ob entweder Deena Kastor oder Meb Keflezighi die ersten Amerikaner sein können, die nach Jahrzehnten wieder in New York gewinnen. 

Lance Armstrong: Sie haben als Zuschauer über MediaZone die exklusive Möglichkeit, das Marathon-Rennen des siebenmaligen Tour-de-France-Siegers Lance Armstrong mit einer eigens eingerichteten Lance-Kamera zu beobachten. Die ersten 30 Minuten des Marathons von Lance Armstrong können Sie kostenlos mitverfolgen. 

Freunde und Familie: Zuschauer haben auch die Möglichkeit irgendeinen der 37.000 Läuferinnen und Läufer auf der Strecke zu verfolgen. Sie müssen dazu nur die jeweilige Startnummer eingeben und dann können Sie genau diesen Läufer oder diese Läuferin an insgesamt drei Kamera-Positionen auf der Strecke sowie am Ziel beobachten.

Auf der ganzen Welt können Sie damit den ING New York City-Marathon live oder On-Demand, also als Aufzeichnung, verfolgen. Der Preis dafür beträgt 4,99 US-Dollar.

Alles weitere unter: http://www.NBCsports.com


Weitere News

01.12.2016 1.000 Charity-Startplätze für den BMW BERLIN-MARATHON 2017 ab 7. Dezember
01.12.2016 Ergebnisse des Losverfahrens zum BMW BERLIN-MARATHON 2017 liegen vor
28.11.2016 Ausverkauft: Der Berliner Halbmarathon ist voll. Nur noch Inlineskater-Plätze frei
16.11.2016 Berliner Halbmarathon 2017: Nur noch 1.500 Startplätze übrig

Noch mehr News finden Sie in unserem Newsarchiv

Sponsoren des 44. BMW BERLIN-MARATHON BMW Adidas Abbott Here Maps TAGHeuer Erdinger Alkoholfrei TAITRA AOK

Anzeige

Anzeige